search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Sofort lieferbar
Am Samstag aß der Rabbi nichts
Buch
print_book
Belletristik
2015

Am Samstag aß der Rabbi nichts

Kriminalroman. Durch die Woche mit Rabbi Small (Der zweite Fall)

Kollektion
ISBN
EAN
978-3-293-20710-3
9783293207103
Artikel-Nr.
9VY6NNR
Bilder
Am Samstag aß der Rabbi nichts
Sofort lieferbar:
6
Kostenloser Versand
CHF
22.05
Anzahl
1
Lieferzeit
3
Arbeitstage
Freitag
28.01.2022
speech-bubble-svg Beschreibung

Auf Rabbi David Small lastet ein schlimmer Verdacht: Hat er den jüdischen Friedhof entweiht, indem er dort einen Selbstmörder begrub? Der Rabbi und Amateurdetektiv ermittelt auf eigene Faust und findet heraus, dass der Mann ermordet wurde. Doch damit steckt er plötzlich in noch viel größeren Schwierigkeiten als zuvor.

Der zweite Fall für Rabbi David Small, den kurzsichtigen, unsportlichen, aber überaus scharfsinnigen Schriftgelehrten, der nie um eine treffende Sentenz aus dem Talmud verlegen ist.

feather-svg
Stichwörter
search-svg
Judentum
search-svg
Kleinstadt
search-svg
Kriminalroman
search-svg
Massachusetts
search-svg
Rabbi David Small
search-svg
Religion
search-svg
Spannung
search-svg
Talmud
search-svg
USA
feather-svg
Herausgeber/-innen
Biografie
Harry Kemelman, geboren 1908 in Boston, wuchs als Sohn russisch-jüdischer Einwanderer in den USA auf. Er lehrte englische Literatur am Boston State College. Großen Erfolg feierte er mit seinen Romanen um den Rabbi und Amateurdetektiv David Small und erhielt unter anderem den Edgar Allan Poe Award. Er starb 1996 in Marblehead, Massachussets.
Biografie
Eva Rottenberg, später Koralnik, arbeitete als Übersetzerin und leitete viele Jahre die Literaturagentur Liepman in Zürich.
Autorenporträt
Harry Kemelman, geboren 1908 in Boston, wuchs als Sohn russisch-jüdischer Einwanderer in den USA auf. Er lehrte englische Literatur am Boston State College. Großen Erfolg feierte er mit seinen Romanen um den Rabbi und Amateurdetektiv David Small und erhielt unter anderem den Edgar Allan Poe Award. Er starb 1996 in Marblehead, Massachussets.

Eva Rottenberg, später Koralnik, arbeitete als Übersetzerin und leitete viele Jahre die Literaturagentur Liepman in Zürich.

Leserkritik
»Ein Krimi, der außerdem oder sogar in erster Linie noch etwas anderes ist: ein gescheiter und geschmackvoller und obendrein lehrreicher kleiner Unterhaltungsroman über einen jungen Rabbiner und seine Gemeinde, über jüdisches Leben und jüdisch-christliches Zusammenleben in einer amerikanischen Kleinstadt.«
»Fesselnd von der ersten bis zur letzten Zeile.«
»Eine feine Milieustudie gepaart mit äußerst interessanten Details des jüdischen Glaubens und Verhaltens.«
Publikation
Schweiz
3. Auflage -
23.09.2015
book-svg Format
Softcover
224 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Unterkategorie
Krimis & Mystery
arrow-right-top-svg
Unterkategorie
Judentum
arrow-right-top-svg
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie