search-white-svg
Meine Position
Lieferbar
Anwendbarkeit und Justiziabilität völkerrechtlicher Normen im schweizerischen Recht: Grundlagen, Methoden und Kriterien
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2005

Anwendbarkeit und Justiziabilität völkerrechtlicher Normen im schweizerischen Recht: Grundlagen, Methoden und Kriterien

Kollektion

Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR

ISBN
EAN
978-3-7272-0433-3
9783727204333
Artikel-Nr.
8VVDEE
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-13.2
%
CHF 98.00
CHF
85.09
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
7
Arbeitstage
Montag
05.07.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Die Möglichkeit, Völkerrecht unmittelbar anzuwenden, ist Ausdruck der Völkerrechtsfreundlichkeit der Schweizerischen Bundesverfassung. Die Praxis zur unmittelbaren Anwendbarkeit ist von einer klassischen Theorie der Rechtsanwendung geprägt. Die Proliferation völkerrechtlicher Verträge im Zuge zunehmender internationaler Verflechtung fordert diese Theorie heraus. Völkerrecht beeinflusst heute weite Teile der nationalen Rechtsordnung und konkurrenziert damit Normen, welche in verfassungsrechtlich legitimierten Verfahren zustande gekommen sind. Die Fortführung der völkerrechtsfreundlichen Tradition erfordert eine konsequentere Ausrichtung der Anwendung von Völkerrecht an der verfassungsrechtlichen Kompetenzordnung. Die vorliegende Arbeit schlägt deshalb die Organeignung als Kriterium zur Ermittlung der Justiziabilität völkerrechtlicher Normen vor.
feather-svg
Herausgeber/-in
Autor/-in
Publikation
Schweiz
31.08.2005
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
600 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Rechtswissenschaften (allgemein)
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie