search-white-svg
Meine Position
Sofort lieferbar
Der hippokratische Eid und die heutige Medizin
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2003

Der hippokratische Eid und die heutige Medizin

Kollektion

Komplementäre Medizin im interdisziplinären Diskurs

ISBN
EAN
978-3-906770-87-1
9783906770871
Artikel-Nr.
9RVWD7
Noch
1
Exemplar
Sofort lieferbar
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-9.4
%
CHF 70.00
CHF
63.45
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
5
Arbeitstage
Freitag
18.06.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Dieser Band vereinigt Beiträge verschiedener Fachrichtungen zu fundamentalen ethischen Grundsätzen, die alle auf dem zweitausend Jahre alten Gelübde des Hippokrates beruhen. Die Beschäftigung mit dem Eid in der heutigen Zeit, in der ethische Konflikte vermehrt zur Sprache kommen – zum Beispiel durch Diskussionen über die Gentechnik am Menschen oder aktive Sterbehilfe – lässt in dem Gelübde von Hippokrates ein zeitloses ärztliches Monument der Ethik erkennen. Die Beiträge beruhen auf einer interdisziplinären Vorlesungsreihe des Wintersemesters 2001/2002 an der Universität Bern.
Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt: U. Boschung: Der hippokratische Eid - Überlieferung, Wirkungsgeschichte und medizinhistorische Interpretation – A. Arz de Falco: Zum Verhältnis von hippokratischem Eid und moderner Medizinethik – A. Berner-Hürbin: Hippokratischer Eid und antike Heilkunst – U. Draesner: Das fiktive Alphabet - Spekulationen ins Unsichtbare – P. Bavastro: Was bedeutet die Würde des Menschen heute? Von Salus zu Voluntas – Ch. Schaefer: Die Molekulare Genetik in der modernen Labormedizin – L. Dubs: Evidence Based Medicine - Die Differenzierung zwischen Krankheit und Kranksein – A. Thurneysen: Gibt es ethische Bedenken gegen die Homöopathie? – K. von Ammon: Der hippokratische Eid und die Neurochirurgie der Gegenwart – P. Heusser: Euthanasie - Gibt es lebensunwertes Leben? – B. Ausfeld-Hafter: Primum nil nocere.
Herausgeber/-in
Herausgegeben von
Autorenporträt
Die Herausgeberin: Brigitte Ausfeld-Hafter hat Medizin in Lausanne und Zürich studiert. Staatsexamen 1974. Doktorat 1976. Neben der Ausbildung in Allgemeinmedizin und Toxikologie, ab 1977 zusätzliche Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin. 1984 Praxiseröffnung in Aarau. Seit 1992 Referentin für Körperakupunktur bei der Schweizerischen Ärztegesellschaft für Akupunktur und Aurikulomedizin (SÄGAA). Seit 1995 Dozentin für Traditionelle Chinesische Medizin/Akupunktur an der Universität Bern.
Publikation
Schweiz
11.07.2003
Sprache
Deutsch
Format
Softcover
156 Seiten
package Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
Themen
Unterkategorie
Gesellschaft & Kultur
Unterkategorie
Medizin & Pflege (allgemein)
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie