search-white-svg
location-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Der Komet, oder Nikolaus Marggraf : Eine komische Geschichte
Buch
Buch
Fachbuch
1820

Der Komet, oder Nikolaus Marggraf : Eine komische Geschichte

Bändchen 1

Autor/-in
ISBN
EAN
978-3-11-119857-6
9783111198576
Artikel-Nr.
E4Y7YZ7
Kostenloser Versand
Rabatt
-8.6
%
CHF 140.00
CHF
127.90
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Donnerstag
25.08.2022
speech-bubble-svg Beschreibung
Frontmatter -- Inhalt -des Ersten Bändchens -- Vorrede -- Ur - oder Belehnkapitel worin die Beleihung der Leser mit der Geschichte vorgeht/ nämlich die Investitur durch Ring und Stab -- Erstes Vorkapitel wie der kleine Nikolaus die Menschen sehr zu lieben weiß -- Zweites Vorkapitel/ welches zeigt/ wie unendlich viel der kleine Nikolaus war/ sowol in der Wirklichkeit/ als in seiner Einbildung/ und wie er sein eigner Pabst ist und sich kattonisiert/ nebst einer Schlägerei dabei -- Nachschrift. Das große magnetische Gastmal des Reisemarschalls Worble -- Drittes Vorkapitel/ wie Nikolaus fürstlich erzogen wird – und der Pater Josephus geheilt – und der Urmgeiger de Fautle getränkt und ausgefragt -- Viertes Vorkapitel. Liebschaften in die Ferne nebst dem Brinzefftinraub -- Fünftes Vorkapitel. Krankenbettreben Der Brinzengouverneur -- Sechstes und letztes Vorkapitel/ «vor/ in des Prinzen akademische Laufbahn gut/ aber kurz beschrieben wird -- Ernste Ausschweife des Usfchweife . Die Ziele der Menschen – Klage de§ verhangenen Vogels– Die Weltgeschichte– Die Leere des Augenblicks – Die sterbenden Kinde -- Die Erinnerung an Dahingegangene. Ein Bolnmeter -- Ernste Ausschweife des zweiten Vorkapitels: Der Mensch ohne Poesie – Einsamkeit der Menfchenfeele – Der Atheist – Der Dichter – Geistige Erhabenheit des Berges -- Ernst «Ausschweife des dritten Vorkapitels: Annahme sittlicher Unarten – Iacobi der Dichter und Philosoph zugleich – Die leidenden Kinder – Anschauung der Größen und der Kleinheiten – Staatsleute – Politisches Gleichnis und Gegengleichnis – Kanonieren bei Geburt und Begräbnis -- Ernste Aufchweife des vierten - kapitels: Der unverwelkliche Brautkranz – Erstarkung der milden Jungfrau – Weibliche Reize in der Ehe -- Die prophetische Thautropfen -- Ernste Ausschweife des sechsten Vorkapitels: Der Wolthiiter im Verborgenen – Die Kirchen – Leiden und Freuden – Der Traum über das All
feather-svg
Stichwörter
arrow-right-thin-svg
Inhaltsverzeichnis
arrow-right-thin-svg
Frontmatter -- Inhalt -des Ersten Bändchens -- Vorrede -- Ur - oder Belehnkapitel worin die Beleihung der Leser mit der Geschichte vorgeht/ nämlich die Investitur durch Ring und Stab -- Erstes Vorkapitel wie der kleine Nikolaus die Menschen sehr zu lieben weiß -- Zweites Vorkapitel/ welches zeigt/ wie unendlich viel der kleine Nikolaus war/ sowol in der Wirklichkeit/ als in seiner Einbildung/ und wie er sein eigner Pabst ist und sich kattonisiert/ nebst einer Schlägerei dabei -- Nachschrift. Das große magnetische Gastmal des Reisemarschalls Worble -- Drittes Vorkapitel/ wie Nikolaus fürstlich erzogen wird – und der Pater Josephus geheilt – und der Urmgeiger de Fautle getränkt und ausgefragt -- Viertes Vorkapitel. Liebschaften in die Ferne nebst dem Brinzefftinraub -- Fünftes Vorkapitel. Krankenbettreben Der Brinzengouverneur -- Sechstes und letztes Vorkapitel/ «vor/ in des Prinzen akademische Laufbahn gut/ aber kurz beschrieben wird -- Ernste Ausschweife des Usfchweife . Die Ziele der Menschen – Klage de§ verhangenen Vogels– Die Weltgeschichte– Die Leere des Augenblicks – Die sterbenden Kinde -- Die Erinnerung an Dahingegangene. Ein Bolnmeter -- Ernste Ausschweife des zweiten Vorkapitels: Der Mensch ohne Poesie – Einsamkeit der Menfchenfeele – Der Atheist – Der Dichter – Geistige Erhabenheit des Berges -- Ernst «Ausschweife des dritten Vorkapitels: Annahme sittlicher Unarten – Iacobi der Dichter und Philosoph zugleich – Die leidenden Kinder – Anschauung der Größen und der Kleinheiten – Staatsleute – Politisches Gleichnis und Gegengleichnis – Kanonieren bei Geburt und Begräbnis -- Ernste Aufchweife des vierten - kapitels: Der unverwelkliche Brautkranz – Erstarkung der milden Jungfrau – Weibliche Reize in der Ehe -- Die prophetische Thautropfen -- Ernste Ausschweife des sechsten Vorkapitels: Der Wolthiiter im Verborgenen – Die Kirchen – Leiden und Freuden – Der Traum über das All
feather-svg
Autor/-in
arrow-right-thin-svg
Autor/-in
Biografie
Jean Paul, 1763 in Wunsiedel als Johann Paul Friedrich Richter geboren, war ein deutscher Schriftsteller. Aus Bewunderung für Jean-Jacques Rousseau änderte er seinen Namen in Jean Paul. Schlagartig berühmt wurde er durch seinen Roman »Hesperus oder 45 Hundposttage«, der von Herder, Wieland und Gleim hoch gelobt wurde. Jean Paul starb 1825 in Bayreuth.
Publikation
Deutschland
01.04.1820
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Buch (Hardcover)
253 Seiten
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express payment-post-finance payment-e-post-finance payment-apple-pay payment-google-pay samsung-pay
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint, Kreditkarte, PostFinance, Apple, Google oder Samsung Pay.
package-svg Versand
Kostenlos: Schweiz & Liechtenstein
Für Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren im Warenkorb berechnet.
Rückgabe
30 Tage Rückgaberecht
Sie können das Buch innerhalb von 30 Wochentagen ohne Angabe von Gründen zurücksenden.
Weitere Hinweise finden Sie in unseren AGB unter D.1.
subcategories-svg
Passende Themen
Unterkategorie
Literaturgeschichte
arrow-right-top-svg
Zurück
Zum Start
eldar-store-white-svg
S
SPIEGEL Bestseller