search-white-svg
Meine Position
Lieferbar
Die Parteivorsitzenden in der Bundesrepublik Deutschland 1949 – 2005
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2005

Die Parteivorsitzenden in der Bundesrepublik Deutschland 1949 – 2005

Kollektion

Göttinger Studien zur Parteienforschung

ISBN
EAN
978-3-531-14516-7
9783531145167
Artikel-Nr.
7Z2WD4
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-11.4
%
CHF 52.90
CHF
46.89
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
23
Arbeitstage
Montag
19.07.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Parteien benötigen Vorsitzende. Politik funktioniert nicht ohne politische Führung. Dieser Band der Göttinger Parteienforschung setzt sich mit den personalisierten Führungsprozessen auseinander. Denn die an der Spitze einer Partei stehende Person stellt eine wesentliche Variable für deren Entwicklungsprozess dar. In einzelnen Studien werden die Parteien, die seit 1949 im Deutschen Bundestag vertreten waren, und ihre insgesamt über 80 Parteivorsitzenden untersucht. Dabei stehen folgende Fragestellungen im Mittelpunkt: Welches sind Notwendigkeiten und Herausforderungen, welches die Einflussmöglichkeiten und Beschränkungen von politischer Führung? Und ganz konkret: Wer ist ein guter Parteivorsitzender, wer ein erfolgreicher? Und woran sollte dies gemessen werden?
Inhaltsverzeichnis
Politische Führung' und Parteivorsitzende - Die Vorsitzenden der CDU - Charismatiker, Kärrner und Hedonisten - Die Integration der Individualisten - Führung ohne Macht? - Zwischen Staatskanzlei und Landesgruppe - Die Quadratur des Kreises - Missglückte politische Führung
feather-svg
Herausgeber/-innen
Herausgegeben von
Herausgegeben von
Autorenporträt
Daniela Forkmann ist Politikwissenschaftlerin an der Universität Göttingen.
Michael Schlieben ist Politikwissenschaftler an der Universität Göttingen.
Zielgruppe
Upper undergraduate
Leserkritik
"Ohne hier in alte Diskussionen über die Stärken und Schwächen der Göttinger Schule zurückzufallen, kann geschlussfolgert werden, dass [...] die Interpretationsangebote sowohl der Geschichts- wie auch der Sozialwissenschaft [...] helfen können, Annäherungen an ein Forschungsfeld zu finden, das Parteienwandel ebenfalls erklären kann, gerade weil dieser Strang in den diesbezüglichen Untersuchungen und Diskussionen bisher keine Rolle gespielt hat." Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen, 40/2008
Publikation
Deutschland
28.06.2005
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
401 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Politik & Staat
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie