search-white-svg
Meine Position
Sofort lieferbar
Die Wirklichkeit der höheren Welten
Buch
Buch
disk-white-svg
Sachbuch
1988

Die Wirklichkeit der höheren Welten

Acht öffentliche Vorträge, Kristiania (Oslo) 1921

Kollektion

Rudolf Steiner Gesamtausgabe

ISBN
EAN
978-3-7274-0790-1
9783727407901
Artikel-Nr.
WGG78W
Noch
2
Exemplare
Sofort lieferbar
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-9.4
%
CHF 52.90
CHF
47.95
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
5
Arbeitstage
Mittwoch
23.06.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
In diesem auf Einladung verschiedener öffentlicher Vereinigungen gehaltenen Vorträgen stellte Rudolf Steiner die wichtigsten Grundlagen der anthroposophisch orientierten Geisteswissenschaft ganz voraussetzungslos dar. So können diese Vorträge tatsächlich als „Einführung in die Anthroposophie“ gelten und eine Antwort geben auf die Frage: Was ist anthroposophische Geisteswissenschaft und welche Erkenntnis über den Menschen und die grossen Zeitfragen kann sie uns geben? Inhalt: Die Wirklichkeit der höheren Welten. Das freie Geistesleben und die Geisteslage der Gegenwart / Wege zur Erkenntnis höherer Welten / Grundlagen der Anthroposophie / Die Weltenentwicklung im Lichte der Anthroposophie / Die Notwendigkeit einer Kulturerneuerung / Jesus oder Christus / Die Kardinalfrage des Wirtschaftslebens
feather-svg
Herausgeber/-innen
Autorenporträt
Rudolf Steiner wurde am 27. Februar 1861 in Kraljevec (Königreich Ungarn, heute Kroatien), geboren. Er studierte an der Technischen Hochschule Wien und promovierte an der Universität Rostock mit einer erkenntnistheoretischen Arbeit, die mit dem Satz endet: «Das wichtigste Problem alles menschlichen Denkens ist das: den Menschen als auf sich selbst gegründete, freie Persönlichkeit zu begreifen.» Diese Überzeugung leitete ihn auch in seiner Tätigkeit als Goethe-Herausgeber in Weimar, als Schriftsteller, als Redakteur und Vortragsredner in Berlin, später in Dornach und an vielen anderen Orten Europas. Seine durch Bewusstseinsforschung erweiterte Sichtweise, die er «Anthroposophie» (Weisheit vom Menschen) nannte, ermöglichte es ihm, auf zahlreichen Lebensgebieten praktische und tiefreichende Impulse zu geben, stets mit dem Ziel einer spirituellen Erneuerung der Zivilisation. Nach der Trennung von der Theosophischen Gesellschaft, deren Deutscher Sektion er zunächst als Generalsekretär vorstand, wirkte bei der Gründung der Anthroposophischen Gesellschaft mit. Im Goetheanum in Dornach bei Basel bekam die Gesellschaft ihr Zentrum «Freie Hochschule für Geisteswissenschaft». Als der Doppelkuppelbau aus Holz durch Brandstiftung zerstört wurde, stellte sich Rudolf Steiner an die Spitze der neu begründeten Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft. Rudolf Steiner starb am 30. März 1925. Sein Werk umfasst neben zahlreichen geschriebenen Büchern Nachschriften von rund 6000 Vorträgen und ist in der «Rudolf Steiner Gesamtausgabe» zum großen Teil ediert.
Publikation
Schweiz
2. Auflage -
01.01.1988
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Hardcover
280 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Alternative Glaubenslehren
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie