search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Doing Social Problems
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2010

Doing Social Problems

Mikroanalysen der Konstruktion sozialer Probleme und sozialer Kontrolle in institutionellen Kontexten

ISBN
EAN
978-3-531-17192-0
9783531171920
Artikel-Nr.
N52PQPY
Bestpreis-Garantie
Kostenloser Versand
Rabatt
-19.6
%
CHF 73.00
CHF
58.72
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
33
Arbeitstage
Dienstag
09.11.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Arme, Kranke, Kriminelle, Behinderte oder hilfsbedürftige Familien stellen Kategorien der Betroffenheit von soziale Problemen dar, mit denen jeweils bestimmte Institutionen der Problemarbeit und der sozialen Kontrolle verbunden sind. Diese Einrichtungen der Bearbeitung sozialer Probleme können als Ergebnis einer erfolgreichen öffentlichen und politischen Institutionalisierung sozialer Probleme verstanden werden. In den Einrichtungen der Polizei und Justiz, der Sozialpolitik und der Sozialen Arbeit oder des Gesundheitssystems werden soziale Probleme in Fälle verwandelt, die dann in einer jeweils typischen Art und Weise behandelt werden. Mit dem neuen Konzept des „Doing Social Problems“ oder der „Problemarbeit“ werden diese Prozesse und institutionellen Kontexte der Bearbeitung sozialer Probleme auf der Ebene des Alltags von Institutionen der sozialen Kontrolle in einer vergleichenden Perspektive untersucht.
Mit diesem Buch wird diese Perspektive, die in den USA bereits zu einem fruchtbaren Forschungsprogramm geworden ist, erstmals in Deutschland systematisch dargestellt und anhand empirischer Fallstudien aus verschiedenen Bereichen erläutert.
Inhaltsverzeichnis
Doing Social Problems – Kontexte und theoretische Perspektiven der Konstruktion sozialer Probleme.- Doing Social Problems – Doing Social Control.- Der Arbeitsbegriff in der Soziologie sozialer Probleme und im Neo-Institutionalismus.- Zur organisationalen Verfertigung von Behinderung.- Analysen der institutionellen Konstruktion und Bearbeitung sozialer Probleme.- Doing Social Problems mit Wissenschaft.- Wandel der Vorstellung von Hilfe in der Sozialen Arbeit.- Nischen in der Marktlogik?.- „Ich sehe, dass Menschen vor Diagnosen davonlaufen“.- Soziale Problemarbeit in der medizinischen Rehabilitation..- Ausstiege aus dem Rechtsextremismus..- Doing Social Problems der Polizei im Straßenkulturmilieu.- „Gewalt ist keine Lösung“.- Ethnische Diskriminierung in Dienstleistungsorganisationen.
feather-svg
Herausgeber/-in
Herausgegeben von
Autorenporträt
Dr. Axel Groenemeyer ist Professor für Theorie und Empirie der Sozialpädagogik am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Soziologie der Universität Dortmund.
Zielgruppe
Professional/practitioner
Publikation
Deutschland
15.04.2010
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
327 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie