search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Dokumente zum Europäischen Recht
Buch
Buch
Fachbuch
2012

Dokumente zum Europäischen Recht

Band 3: Kartellrecht (bis 1957)

ISBN
EAN
978-3-642-62953-2
9783642629532
Artikel-Nr.
2WKV26V
Kostenloser Versand
Rabatt
-14.5
%
CHF 193.00
CHF
164.94
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
20
Arbeitstage
Freitag
31.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Das Europäische Kartellrecht gewinnt immer mehr an Bedeutung und überlagert in vielfältiger Weise das deutsche System der Kontrolle von Marktabsprachen und Fusionen. So wichtig die Vorschriften im EG-Vertrag zum Kartellrecht sind, so wenig sind bislang deren historische Wurzeln untersucht worden. Dies hängt damit zusammen, daß die Archive der Europäischen Gemeinschaften bis 1983 nicht zugänglich waren. Erst mit der Öffnung der Archive läßt sich rekonstruieren, was sich die Väter der Verträge bei deren Abfassung in den fünfziger Jahren gedacht haben. Im vorliegenden Band werden die geschichtlichen Quellen des europäischen Kartellrechts erstmals veröffentlicht. Den verschiedenen Materialien läßt sich u.a. entnehmen, wie die unterschiedlichen nationalen Marktkonzeptionen europäisch diskutiert werden. Die Interpretation der europäischen Verträge gewinnt eine historische Dimension, aus der sich auch für das geltende Recht viele neue Aspekte ableiten lassen. Das Werk richtet sich an Europa- und Wirtschaftsjuristen in Wissenschaft und Praxis, die im Bereich des Europäischen Kartellrechts and der Frage nach dem Woher interessiert sind.
feather-svg
Stichwörter
search-svg
EG-Vertrag
search-svg
Europa
search-svg
Europapolitik
search-svg
Europarecht
search-svg
Fusionen
search-svg
Gemeinschaften
search-svg
Gründungsverträge
search-svg
Gründungsverträge der Europäischen Gemeinschaft
search-svg
Kartellrecht
search-svg
Wettbewerb
search-svg
Wettbewerbsregeln
search-svg
europäische Zeitgeschichte
Zielgruppe
Research
Inhaltsverzeichnis
Einführung.- Dokument 1: Schuman-Erklärung, 09.05.1950.- Dokument 2: Anti-Kartell-Anmerkungen zum Schumanplan, 09.05.1950.- Dokument 3: Überlegungen Jean Monnets zum Schumanplan, 28.04.1950.- Dokument 4: Gutachten der französischen Gewerkschaft der Eisen- und Stahlindustrie zur Schaffung eines Gemeinsamen Europäischen Marktes für Kohle und Stahl, 12.07.1950.- Dokument 5: Bericht über den Fortschritt der Arbeiten bei der Ausarbeitung des Schumanplans (erste überarbeitete Fassung), 22.09.1950.- Dokument 6: Festlegung der Rolle der Hohen Behörde bei der Überwachung der Preisstabilität, 02.10.1950.- Dokument 7: Bemerkungen Jean Monnets zu seinem Memorandum vom 28.09.1950, 05.10.1950.- Dokument 8: Bestimmungen zum Schumanplan, 21.10.1950.- Dokument 9: Vorschläge der französischen Elegation über die Inkraftsetzung des Schumanplans, 27.10.1950.- Dokument 10: Entwurf zu Artikel 42, November 1950.- Dokument 11: Französischer Vorschlag zur Fassung des Artikels 41, 09.11.1950.- Dokument 12: Stellungnahme der deutschen Delegation zu den Vorschlägen über die Inkraftsetzung des Schumanplans, 10.11.1950.- Dokument 13: Vorschlag zu Artikel 41, 19.11.1950.- Dokument 14: Entwurf zu Artikeln 32a,41,42, 20./23.11.1950.- Dokument 15: Projekt einer Neufassung des Artikels 41, 21.11.1950.- Dokument 16: charakteristika der vorgeschlagenen Neufassung von Artikel 41,24.11.1950.- Dokument 17: Vorschlag 1 des Bundeswirtschaftsministeriums zu Artikel 42a-e, 29.11.1950.- Dokument 18: Vorschlag 2 des Bundeswirtschaftsministeriums zu Artikel 42a-d, 29.11.1950.- Dokument 19: Entwurf zu Artikel 42, 29.11.1950.- Dokument 20: Anmerkung zu Artikel 42 hinsichtlich der Bestimmungen zu den industriellen Konzentrationen, Dezember 1950.- Dokument 21: Memorandum zur Erreichung der Ziele des Schumanplans, 07.12.1950.- Dokument 22: Vorschlag zu Artikel 56, 09.12.1950.- Dokument 23: Der Bundeswirtschaftsminister über die Konzernbestimmungen des Schumanplans, 22.01.1951.- Dokument 24: Änderungsvorschläge zu Artikel 60, 13.02.1951.- Dokument 25: Änderungsvorschläge der Delegationschefs zu Artikel 61, 13./14.02.1951.- Dokument 26: Änderungsvorschläge zur revidierten FAssung des Artikels 60, 15.02.1951.- Dokument 27: Artikel 61, 18.02.1951.- Dokument 28: Artikel 61, 20.02.1951.- Dokument 29: Übereinkommen über Übergangsbestimmungen, 24.02.1951.- Dokument 30: Anwendung des Artikels 61 während der Übergangszeit, 24.02.-1951.- Dokument 31: Artikel 61 (revidiert), 24.02.1951.- Dokument 32: Anmerkungen zu Artikel 61 und zur Entflechung des Ruhrgebiets, 25.02.1951.- Dokument 33: Artikel 60, 25.02.1951.- Dokument 34: Memorandum bezüglich der rückwirkenden Anwendung von Artikel 61, 01.03.1951.- Dokument 35: Verschiedene Fassungen des Artikels 60 vom 17.02. und 01.03.1951, 03.03.1951.- Dokument 36: Artikel 61 (revidierte), 06.03.1951.- Dokument 37: Artikel 61, § 5 Abs. 1, 06.03.1951.- Dokument 38: Änderungsvorschlag zu den Paragraphen 12 und 28bis, 10.03.1951.- Dokument 40: Artikel 60, 14.03.1951.- Dokument 41: Vermerk zum Verhältnis Schumanplan und Entflechtung nach Gesetz Nr. 27, 01.02.1952.- Dokument 42: Memorandum der deutschen Delegation über die Ausschaltung wettbewerbsbeschränkender privater Praktiken, 10.02.1954.- Dokument 43: Grundsätze für das freie Spiel des Wettbewerbs, 11.02.1954.- Dokument 44: Regelung des Wettbewerbs im Gemeinsamen Markt für Kohle und Stahl, 29.07.1955.- Dokument 45: Arbeitsunterlage über die Faktoren, die geeignet sind, den Wettbewerb zu beeinflussen, 02.08.1955.- Dokument 46: Arbeitsunterlage über das Problem des Wettbewerbs, Vorlage des Sekretariates, 05.08.1955.- Dokument 47: Die Reglementierung des Wettbewerbs auf dem Gemeinsamen Markt, 03.10.1955.- Dokument 48: Ausarbeitung eines Berichts an die Außenminister bezüglich der zukünftigen Wettbewerbsregeln, 08.04.1956.- Dokument 49: Vorschläge von Herrn von der Groeben zum Entwurf für die Abfassung von Artikeln betreffend den Gemeinsamen Markt, 04.07.1956.- Dokument 50: Das Kartellproblem in internationaler Beleuchtung, 19.07.1956.- Dokument 51: Bestimmungen, die den Artikel 42 ersetzen, Vorschlag der französischen Delegation, 04.09.1956.- Dokument 52: Auszug aus dem Dekret vom 09.08.1956, vorgelegt von der französischen Delegation, 06.09.1956.- Dokument 53: Vermerk über die Sitzung der Arbeitsgruppe "Gemeinsamer Markt" in Brüssel vom 03.09-05.09.1956, 07.09.1956.- Dokument 54: Zweiter Entwurf zu Artikel 42, 42a-c, 07.09.1956.- Dokument 55: Darlegungen des Sprechers der deutschen Delegation zu den Entwürfen der Artikel 40-43, 08.09.57.- Dokument 56: Entwurf zu den Artikeln 42, 42 a-d, vorgelegt von H. Thiesing, 10.09.1956.- Dokument 57: Entwurf eines Protokolls über die Sitzungen der Arbeitsgruppe vom 03.-05.09.1956 in Brüssel, 10.09.1956.- Dokument 58: Aufzeichnung der niederländischen Delegation über die wesentlichsten Einwendungen bezüglich des Wortlauts des Berichts der Delegatonsleiter an die Außenminister, 19.09.1956.- Dokument 59: Synoptische Darstellung über die Wettbewerbsregeln für die Unternehmen, 09.10.1956.- Dokument 60: Aufzeichnung über die Wettbewerbsregeln im Vertrag über den Gemeinsamen Europäischen Markt, 20.10.1956.- Dokument 61: Änderungsvorschlag des Vorsitzenden der Arbeitsgruppe bezüglich des Dokuments 60, 05.11.1956.- Dokument 62: Vorschriften des Vertragsentwurfes über Wettbewerbsregeln, 05.11.1956.- Dokument 63: Vorschlag der deutschen Delegation bezüglich der Untersagung von Diskriminierungen, 05.11.1956.- Dokument 64: Entwurf einer Fassung für die Wettbewersregeln von einer Expertengruppe, 08.11.1956.- Dokument 65: Vermerk betreffend die KOnferenz über den Gemeinsamen Markt vom 05.11.-07.11.1956, 08.11.1956.- Dokument 66: Protokollentwurf über die Sitzungen der Arbeitsgruppe vom 05.-07.11.1956, 09.11.1956.- Dokument 67: Bericht über das Treffen der Arbeitsgruppe in Brüssel vom 05.-07.11.1956, 09.11.1956.- Dokument 68: Entwurf einer Fassung für die Wettbewerbsregeln von einer Expertengruppe, 12.11.1956.- Dokument 69: Redaktionsvorschlag der deutschen Delegation betreffend die Wettbewersregeln für die Unternehmen, 13.11.1956.- Dokument 70: Vorschlag des Präsidenten für die Fassung der Vorschriften über Wettbewerbsbeschränkungen, 14.11.1956.- Dokument 71: Entwurf einer Fassung für die Wettbewerbsregeln, vorgeschlagen von der niederländischen Delegation, 15.11.1956.- Dokument 72: Entwurf einer Fassung für die Wettbewerbsregen von einer Expertengruppe unter Berücksichtigung des Meinungsaustausches innerhalb der engeren Gruppe, 20.11.1956.- Dokument 73: Protokoll über die zweite Lesung der Wettbeweregeln beim Treffen der Arbeitsgruppe vom 13.-15.11.1956, 20.11.1956.- Dokument 74: Fernschreiben an das Auswärtige Amt Bonn, betreffend Fragen der Wettbewersordnung, 20.11.1956.- Dokument 75: Entwurf von Artikeln betreffend die Wettbewersregeln, 28.11.1956.- Dokument 76: Billigung der Wettbewersregeln durch die Delegationsleiter, 06.12.1956.- Dokument 77: Fassung der Artikel betreffend die Wettbewerbsregeln, Abschnitt 1: Die Normen für die Unternehmen, 10.12.1956.- Dokument 78: Vorschlag der französischen Delegation bezüglich öffentlicher Unternehmen, öffentlicher Dienste und Staatsmonopole, 04.10.1957.- Dokument 79: Vorschlag derniederländischen Delegation zum Entwurf von Artikeln über öffentliche Unternehmen, öffentliche Dienste und Staatsmonopole, 04.01.1957.- Dokument 80: Vorschlag der französischen Delegation zum Dumping innnerhalb des Gemeinsamen Marktes: 17.01.1957.- Dokument 81: Entwurf einer Fassung für Artikel 43 b, vorgelegt von der französischen Delegation, 25.01.1957.- Dokument 82: Die gebilligte Fassung der Wettbewersregeln, 29.01.1957.- Dokument 83: Entwurf einer FAssung der Arikel betreffend die öffentlichen Unternehmen, öffentlichen Dienste und Staatsmonopole, 04.02.1957.- Dokument 84: Entwurf von Artikeln betreffend die öffentlichen Unternehmen, öffentlichen Dienste und Staatsmonopole, 08.02.1957.- Dokument 85: Neuer Vorschlag für die Fassung des Artikels 43 b vom Ausschuß der Delegatonsleiter, 09.02.1957.- Dokument 86: Überarbeitete Fassung der Artikel 42 bis 44, 14.02.1957.- Dokument 87: Neuer Entwurf der Delegationsleiter zu Art. 43 b, 15.02.1957.- Dokument 88: Fassung der Artikel betreffend die öffentlichen Unternehmen, öffentlichen Dienste und Staatsmonopole, 17.02.1957.- Dokumente 89: Entwurf zu Artikel 44, 20.02.1957.- Dokumente 90: Vorschlag zu Artikel 43 c, 21.02.1957.- Dokument 91: Erste Lesung zu den Artikeln 42, 42a, 43a und 44b, 23.02.1957.- Dokument 92: Entwurf eines Vertrages über die Gründung der EWG, erste Lesung: Die Wettbewerbsregeln, 25.02.1957.- Dokument 93: Neue Fassung der Artikel 42-44c, 28.02.1957.- Dokument 94: Fassung der Artikel betreffend die öffentlichen Unternehmen, öffentlichen Dienste und Staatsmonopole, 02.03.1957.- Dokument 95: Die Gemeinsamen Regeln (Artikel 85-91), 06.03.1957.- Dokument 96: Annahme der Fassung der Artikel betreffend die öffentlichen Unternehmen, öffentlichen Dienste und Staatsmonopole, 08.03.1957.- Dokument 97: Entwurf des Vertrages zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft; Fassung der deutschen Delegation; Artikel 85-94, 18.03.1957.- Dokument 98: Aufstellung der auslegenden Erklärungen zum Vertrag zur Gründung der EWG bezüglich der Art. 85 und 88, 06.05.1957.- Dokument 99: Memorandum über den Entwurf einer Verordnung gemäß Artikel 87, 23.09.1960.- Dokument 100: Vermerk über den Entwurf einer Verordnung gemäß Artikel 87, 23.09.1957.- Dokument 101: Fragen im Zusammenhang mit dem Kommissionsentwurf zu einer Verordnung nach Artikel 87 des EWG-Vertrages, 03.10.1957.- Dokument 102: Memorandum der Kommission über den Entwurf einer Verordnung gemäß Artikel 87, 10.10.1960.- Dokument 103: Entwurf der Kommission der EWG zu einer Verordnung gemäß Artikel 87 des EWG-Vertrages, 11.10.1960.- Dokument 104: Entwurf der Kommission der EWG zu einer Verordnung gemäß Artikel 87 des EWG-vertrages, 18.10.1960.- Dokument 105: Erste Durchführungsverordnung zu den Artikeln 85 und 86 des Vertrages (Vorschlag der Kommission an den Rat), 28.10.1960.- Dokument 106: Zusammenfassende Aufzeichung über den Entwurf einer Verordnung zur Durchführung der Artikel 85 und 86, 02.12.1960.- Dokument 107: Informatorische Aufzeichnung über die Arbeiten des Parlaments, 10.02.1961.- Dokument 108: Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses zur ersten Durchführungsverordnung, 28.03.1961.- Dokument 109: Bericht über die Ausarbeitung einer Stellungnahme des Wirtschafts- und Sozialausschusses zu der "Ersten Durchführungsverordnung zu den Artikeln 85 und 86 des Vertrages", 25.04.1961.- Dokument 110: Aide-Memoire zur Prüfung des Entwurfs einer ertsen Durchführungsverordnung zu den Artikeln 85 und 86 des EWG-Vertrages, 25.04.1961.- Dokument 111: Vorschlag der Kommmission zu einer ersten Durchführungsverordnung zu den Artikeln 85 und 86 des EWG-Vertrages, 31.05.1961.- Dokument 112: Gesprächsnotiz des Herrn Epphardt über die erste Durchführungsverordnung, 02.06.1961.- Dokument 113: Aufzeichnung betreffend die Vorbereitung der Prüfung des Entwurfs einer ersten Durchführungsverordnung zu den Artikeln 85 und 86 des Vertrags, 09.06.1961.- Dokument 114: Vorbereitung der Prüfung des Entwurfs einer Durchführungsverordnung zu den Artikeln 85 und 86 des Vertrages, 15.06.1961.- Dokument 115: Beratung über den Bericht des Binnenmarktausschusses im Europäischen Parlament, 19.10.1961.- Dokument 116: Erste Durchführunsverordnung zu den Artikeln 85 und 86 des Vertrages, 06.02.1962.
feather-svg
Herausgeber/-innen
Herausgegeben von
Herausgegeben von
Publikation
Deutschland
14.10.2012
speech-bubble-svg
Sprachen
Französisch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
624 Seiten
23 cm
(Höhe)
15 cm
(Breite)
1003 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie