search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Eigenkapital und Wachstum der Kreditinstitute
Buch
Buch
Fachbuch
1982

Eigenkapital und Wachstum der Kreditinstitute

Eine theoretische und empirische Analyse unter Berücksichtigung des neuen Körperschaftsteuerrechts und aufsichtsrechtlicher Anforderungen

ISBN
EAN
978-3-409-44090-5
9783409440905
Artikel-Nr.
PRVPN62
Kostenloser Versand
Rabatt
-8.8
%
CHF 73.00
CHF
66.55
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
20
Arbeitstage
Montag
27.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung

An dieser Stelle mochte ich meiner verehrten Lehrerin, Frau Professor Dr. Rosemarie Kolbeck, dafiir danken, daB sie mir die Bearbeitung dieses Themas anvertraut hat. Ihr wertvoller Rat und ihre Anregungen waren mir von auBerordentlichem Nutzen; sie haben wesentlich dazu beigetragen, die Arbeit in der vorliegenden Form abschlieBen zu konnen. Herrn Professor Dr. Wolfram Engels mochte ich gleichermaBen fUr seine Unterstiitzung und seine stete Gesprachsbereitschaft danken. Nicht versaumen mochte ich, Herrn Diplom-Kaufmann Volker Hassenzahl fUr sein Engagement zu danken, mit dem er mir wahrend seiner Assistentenzeit bei Frau Professor Kolbeck zur Seite stand. SchlieBlich sei an dieser Stelle meiner Sekretarin, Fraulein Holzmann, Dank gesagt fiir den unermiidlichen Einsatz, mit dem sie die Hauptlast der Schreibarbeit iibernommen hat. Meiner Frau gebiihrt mein besonderer Dank fiir ihr Verstandnis und die Geduld, mit der sie das Zustandekommen dieser Arbeit begleitete. HORST SONNENT AG Inhaltsverzeichnis Geleitwort ................................................. V Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. VII Verzeichnis der Abbildungen, Tabellen und Obersichten . . . . . . . . . . . . . . . .. XIII Abkiirzungsverzeichnis ........................................ XVI Symbolverzeichnis ............................................ XVII Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

feather-svg
Stichwörter
search-svg
Anrechnungsverfahren
search-svg
Arbeit
search-svg
Empirische Analyse
search-svg
Ertragssteuer
search-svg
Finanzierung
search-svg
Kapitalbildung
search-svg
Kreditinstitut
search-svg
Körperschaftsteuer
search-svg
Körperschaftsteuerrecht
search-svg
Reform
search-svg
Steuerbelastung
search-svg
Steuern
search-svg
Steuerrecht
search-svg
Steuerreform
search-svg
Wachstum
Zielgruppe
Research
Inhaltsverzeichnis
1. Problemstellung.- 2. Konzeptionelle Gestaltung.- 3. Terminologische Vereinbarung.- Erster Teil Elemente, Funktionswandel und Entwicklung des Bankeneigenkapitals.- A. Das Eigenkapital und seine Komponenten.- I. Zum Begriff des Eigenkapitals.- II. Erscheinungsformen des Eigenkapitals.- 1. Variables Eigenkapital.- 2. Konstantes Eigenkapital.- 3. Rücklagen.- a) Gesetzliche Rücklagen.- b) Freie Rücklagen.- B. Erweiterter Eigenkapitalbegriff im Kreditgewerbe.- I. Typisierung und Rechtsform der Kreditinstitute.- II. Das „haftende Eigenkapital“.- III. Das „freie Vermögen“.- IV. Der Haftsummenzuschlag bei Kreditgenossenschaften.- V. Versuch einer Quantifizierung des „freien Vermögens“ der Privatbankiers.- VI. Quantifizierung des Haftsummenzuschlags der Kreditgenossenschaften.- C. Der Funktionswandel des Eigenkapitals.- D. Entwicklung des Eigenkapitals der Geschäftsbanken von 1968–1977.- Zweiter Teil Eigenkapitalbildung und Steuereinflüsse.- A. Grundzüge der Körperschaftsteuerreform 1977.- I. Der Nettoertrag der Gesellschafter.- II. Die Stellung ausländischer Anteilseigner.- III. Schachtelbesitz.- B. Eigenkapitalbildung im neuen Körperschaftsteuerrecht.- I. Das Dispositionskapital.- II. Thesaurierungs- und Ausschüttungsmodelle im Bereich der Großbanken und sonstigen Kreditbanken.- III. Zwischenergebnis.- IV. Steuerprobleme im Kreditgewerbe.- 1. Auslandsbesitz bei Großbanken.- 2. Gemischte Besitzverhältnisse bei den sonstigen Kreditbanken.- 3. Steuerdifferenzierung bei gemischten Instituten.- 4. Kreditgenossenschaften im Anrechnungsverfahren.- 5. Schachtelbesitz bei Hypothekenbanken.- 6. Einheitstarif bei Sparkassen.- 7. Die Bankengruppen im Vergleich.- V. Die Ertragskomponenten.- 1. Der Zinsüberschuß.- 2. Der Provisionsüberschuß.- 3. Der Verwaltungsaufwand.- 4. Das Betriebsergebnis.- 5. Der Saldo der sonstigen Erträge und Aufwendungen.- 6. Der Einfluß des Eigenkapitals auf die Jahresüberschuß-Rechnung.- VI. Die Eigenkapitalrentabilität.- VII. Eigenkapitalverzinsung unter Berücksichtigung von Grenzertragsproblemen.- C. Prognose der Eigenkapitalentwicklung der Geschäftsbanken.- I. Ertragsteuerbelastung der Institute.- 1. Der Jahresüberschuß vor Körperschaftsteuer.- 2. Steuervergleich.- a) Großbanken und gemischte Institute.- b) Private (börsennotierte) Hypothekenbanken.- c) Institute anderer Rechtsformen.- 3. Ergebnis.- II. Prognoserechnungen.- 1. Vorbemerkungen.- 2. Wachstumsüberlegungen zum Geschäftsvolumen.- 3. Ausschüttungsverhalten und Kapitalerhöhungspolitik.- a) Großbanken.- b) Sonstige Kreditbanken.- c) Gemischte Institute.- d) Privatbankiers.- e) Sparkassen.- f) Kreditgenossenschaften.- g) Private Hypothekenbanken.- 4. Besprechung der Ergebnisse.- 5. Ergebnis eines Modellversuchs für Sparkassen.- 6. Zusammenfassung.- III. Sensitivitätsanalyse.- 1. Einführung in die Sensitivitätsanalyse.- a) Die Verwendung des Jahresüberschusses vor EEV-Steuern.- b) Der Aufbau des Eigenkapitals.- c) Die Ermittlung des Parameters „Eigenfinanzierung“, ausgedrückt durch den Ausgabekurs.- d) Die Ermittlung des zum Optimum führenden Ausgabekurses (dargestellt am Beispiel der sonstigen Kreditbanken).- 2. Empfindlichkeit des Optimums gegenüber Datenveränderungen (dargestellt am Beispiel der sonstigen Kreditbanken).- a) Der Parameter Geschäftsvolumen.- b) Der Parameter Ertrag.- c) Der Parameter Eigenfinanzierung.- d) Der Parameter Ausschüttungsverhalten.- 3. Zusammenfassung.- IV. Selbst- oder Eigenfinanzierung.- 1. Quantitative Betrachtung.- 2. Qualitative Betrachtung.- 3. Ergebnis.- D. Zusammenfassung und Überleitung zum Dritten Teil.- Dritter Teil Eigenkapital- und Liquiditätsnormen.- A. Die Grundsätze des Bundesaufsichtsamts für das Kreditwesen.- I. Risikogrundsätze I und Ia.- II. Grundsätze über die Liquidität der Kreditinstitute.- III. Die Grundsätze in der Kritik.- B. Ansätze für eine Revision der Grundsätze.- I. Das Ausfallrisiko.- II. Das Zinsänderungsrisiko.- C. Vorschlag für eine Neufassung der Grundsätze.- I. Vereinfachung der Liquiditätsgrundsätze.- II. Modifizierung des Risikogrundsatzes.- 1. Erweiterung des Grundsatzes I.- 2. Ein Grundsatz Ib.- Zusammenfassung.- Tabellenanhang.- Beispiele.
feather-svg
Herausgeber/-in
Publikation
Deutschland
01.01.1982
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
415 Seiten
24 cm
(Höhe)
17 cm
(Breite)
748 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express payment-paypal
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint, Kreditkarte oder PayPal.
subcategories-svg
Passende Themen
Unterkategorie
Betriebswirtschaft
arrow-right-top-svg
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie