search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Sofort lieferbar
Erzähltheorie in mediävistischer Perspektive
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2012

Erzähltheorie in mediävistischer Perspektive

ISBN
EAN
978-3-11-024038-2
9783110240382
Artikel-Nr.
KWD4K9V
Sofort lieferbar:
2
Kostenloser Versand
Rabatt
-10.5
%
CHF 193.00
CHF
172.66
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
5
Arbeitstage
Dienstag
03.08.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Deutsch
Dass die Erzähltheorie zu historisieren sei, ist immer wieder gefordert worden. Im Bereich vormoderner und besonders mittelalterlicher Literatur liegt inzwischen eine schwer überschaubare Fülle von Einzelstudien vor, die überzeugende Zugänge gefunden haben, um die mitunter befremdliche Andersheit der Narration zu begreifen und für weiter gehende Textinterpretationen zu nutzen. Die Erzähltheorie in mediävistischer Perspektive unternimmt den erstmaligen Versuch, die vorhandenen Ansätze zu bündeln und fortzuführen, daneben auch Lücken in der bislang erarbeiteten Systematik aufzufüllen. Sie soll als handbuchartiges Überblickswerk für narratologisch interessierte Mediävisten und fortgeschrittene Studierende dienen. Von besonderem Interesse sind die Semantiken, die über das Erzählen vermittelt werden: in impliziten Gattungsentwürfen, Erzählschemata, gängigen Themen und Motivkomplexen, Bezügen zum zeitgenössischen kulturellen Wissen, Raum- und Zeitkonzeptionen, Verknüpfungsregeln, Erzählerentwürfen.
feather-svg
Herausgeber/-innen
Autor/-in
Herausgegeben von
Herausgegeben von
Herausgegeben von
Autorenporträt
Armin Schulz, Universität Konstanz.
Leserkritik
"Dass Achim Schulz’ Werk nach dessen Tod nicht im Nachlass verborgen geblieben ist, ist als Gewinn für Germanistikstudierende und die gesamte mediävistische Fachwelt anzusehen, denn das Handbuch liefert nicht nur eine verdienstvolle ‚Gebrauchsanweisung‘ zur kulturgeschichtlichen und erzähltheoretischen Einordnung und Analyse mittelhochdeutscher Epik, es stellt dank seiner kleinschrittigen Gliederung und ausführlicher Register auch ein längst überfälliges Hilfsmittel und Nachschlagewerk dar, das als Wegweiser durch die erzählten Welten des Mittelalters in keiner Bibliothek fehlen sollte."Katharina Münstermann in: www.literaturkritik.de
Publikation
Deutschland
15.06.2012
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Hardcover
431 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Literaturgeschichte
Unterkategorie
Literaturwissenschaft
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie