search-white-svg
Meine Position
Lieferbar
Europas Außenbeziehungen und die Zukunft der Entwicklungspolitik
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2005

Europas Außenbeziehungen und die Zukunft der Entwicklungspolitik

Kollektion

Otto von Freising-Vorlesungen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

ISBN
EAN
978-3-531-14562-4
9783531145624
Artikel-Nr.
RP6L5D
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-12.8
%
CHF 28.90
CHF
25.21
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
23
Arbeitstage
Donnerstag
22.07.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Das Macht- und Beziehungsgefüge der internationalen Beziehungen wird sich in den kommenden Jahrzehnten zugunsten der heutigen Entwicklungs- und Schwellenländer verändern. Die Zahl der in heute ärmeren Weltregionen lebenden Menschen wird bis zum Jahr 2050 auf 7,7 Milliarden anwachsen. Europa muss sich angesichts dieser Entwicklung auf einen relativen ökonomischen und (welt)politischen Bedeutungsverlust einstellen.
Bevölkerungswachstum, Urbanisierung, technologischer Fortschritt und ökonomische Globalisierung werden die gesellschaftlichen Strukturen des "Südens" zukunftsweisend verändern und das weltpolitische Gewicht Asiens, Afrikas und Lateinamerikas nachhaltig befördern.
Inhaltsverzeichnis
Europas Außenbeziehungen und die Zukunft der Entwicklungspolitik - Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik: mehr als eine Ambition? - Entwicklungszusammenarbeit: Zu den Perspektiven eines randständigen Politikbereichs - Für eine Gemeinsame Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik (GASEP): Thesen und Reformvorschläge
feather-svg
Herausgeber/-in
Autor/-in
Autorenporträt
Professor Dr. Stefan Brüne ist Gastprofessor an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.
Zielgruppe
Research
Leserkritik
Das Macht- und Beziehungsgefüge der internationalen Beziehungen wird sich in den kommenden Jahrzehnten zugunsten der heutigen Entwicklungs- und Schwellenländer verändern. Die Zahl der in heute ärmeren Weltregionen lebenden Menschen wird bis zum Jahr 2050 auf 7,7 Milliarden anwachsen. Europa muss sich angesichts dieser Entwicklung auf einen relativen ökonomischen und (welt)politischen Bedeutungsverlust einstellen.
Bevölkerungswachstum, Urbanisierung, technologischer Fortschritt und ökonomische Globalisierung werden die gesellschaftlichen Strukturen des ""Südens"" zukunftsweisend verändern und das weltpolitische Gewicht Asiens, Afrikas und Lateinamerikas nachhaltig befördern.
Publikation
Deutschland
30.03.2005
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
108 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Politik & Staat
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie