search-white-svg
location-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Frauenbewegung in Deutschland 1848-1933
Buch
Buch
Fachbuch
2020

Frauenbewegung in Deutschland 1848-1933

ISBN
EAN
978-3-534-27229-7
9783534272297
Artikel-Nr.
VDZ9KRD
Kostenloser Versand
Rabatt
-6.0
%
CHF 30.90
CHF
29.04
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Mittwoch
31.08.2022
speech-bubble-svg Beschreibung

Emanzipation aus der Bevormundung: Der Weg zum Wahlrecht für Frauen in Deutschland

Geschlechterrollen im Wandel: Der Zeitraum von 1848-1933 gilt als das Jahrhundert der Frauen. Angespornt von der Stimmung der Revolution bildeten sich zahlreiche Frauenbewegungen in Deutschland und setzten sich für Gleichberechtigung, Mädchenbildung und das Frauenwahlrecht ein. „Frauenbewegung in Deutschland 1848-1933“ zeichnet die Entwicklung von den ersten Vereinen Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Zäsur durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 nach:

  • Im Vordergrund steht die Geschichte des Bunds deutscher Frauenvereine (BDF) sowie die ihm angeschlossenen Protagonistinnen
  • Kurze Biographien wichtiger Persönlichkeiten der deutschen Frauenbewegung vom Vormärz bis zur Auflösung des BFD
  • Wie groß war der Unterschied zwischen bürgerlichen und proletarischen Vereinen wirklich? Gemeinsame Schwerpunkte sowie unterschiedliche Ansichten einzelner Mitglieder werden analysiert
  • Schneller Überblick dank Infokästen zu Kapitelbeginn
  • Hinweise im Text und Quellenverweise inspirieren zu weiterer Lektüre

Die Geschichte Deutschlands - erzählt aus der Sicht der Frauen

Wer waren die Frauen, die Alternativen zum traditionellen Rollenbild als Hausfrau und Mutter suchten? Was bewegte sie, die ersten Frauenvereine zu gründen, und wie gelang es ihnen schließlich, das Wahlrecht für Frauen zu erkämpfen? Die Historikerin Angelika Schaser hat eine Arbeitsgrundlage für Lehrende und Studierende geschaffen, aber auch eine anregende Lektüre für historisch Interessierte. Ihr Sachbuch trägt dazu bei, der ersten Frauenbewegung Deutschlands und ihren vielfach in Vergessenheit geratenen Vertreterinnen einen sichtbaren Platz in der Geschichte einzuräumen!

feather-svg
Stichwörter
arrow-right-thin-svg
Inhaltsverzeichnis
arrow-right-thin-svg
Inhaltsverzeichnis Geschichte kompakt 8 Einführung: 1815/1848 bis 1933 - Das Jahrhundert der Frauen? 9 I. „Er ist die Sonn’, sie ist der Mond“: Zum Geschlechtermodell der bürgerlichen Gesellschaft 17 1.Was sind Frauen, was sind Männer? 17 2.Geschlechterordnung im „ganzen Haus“ 19 3.Eheleute als Arbeitspaar 20 4.Ehe als Lebensziel 22 II. Frauenemanzipation bis 1850 26 1.Aufbruch und Stagnation -Das Zeitalter der Revolutionen 1789-1850 26 2.Die Revolution von 1848/49 29 3.Frauen im Vormärz und in der Revolution 30 4.Die Hamburger Hochschule für das weibliche Geschlecht 34 III. Frauenbewegung als Frauenbildungsbewegung 36 1.Mädchenbildung im 19. Jahrhundert 38 2.Die „Gelbe Broschüre“, die Einrichtung der Realkurse für Frauen und die Gründung des Allgemeinen Deutschen Lehrerinnenvereins (ADLV) 43 3.Der Zugang zur höheren Bildung durch die preußische Mädchenschulreform von 1908 48 IV. Die Organisationen der Frauenbewegung 53 1.Die Gründung des Allgemeinen Deutschen Frauenvereins (ADF) 1865 57 2.Die Gründung des Bundes Deutscher Frauenvereine (BDF) 1894 58 3.Die Gründung der konfessionellen Frauenverbände, des Verbandes fortschrittlicher Frauenvereine und des Verbandes Deutscher Hausfrauenvereine 60 V. Der Kampf umdie politische Gleichberechtigung 66 1.Erste Forderungen nach dem Frauenwahlrecht 67 2.Die Argumentation der Frauenbewegung für das Frauenwahlrecht 69 3.Politische Aktivitäten von Frauen vor der Nationalversammlung 1919 71 VI. Der Kampf um bessere berufliche Bedingungen und erweiterte Berufschancen 79 1.Frauenarbeit -„Arbeit aus Liebe“? 79 2.Arbeitsmarktentwicklung und Strukturmerkmale von Frauenarbeit 81 3.Die Berufsberatungs- und Vermittlungsstellen der Frauenbewegung 83 4.Kontinuitäten des segregierten Arbeitsmarktes 89 VII. Frauenbewegung als Sittlichkeitsbewegung 92 1.Frauenbewegung und Sexualität 92 2.Der Deutsche Kulturbund, der Verein Jugendschutz und die deutschen Zweigvereine der Internationalen Abolitionistischen Föderation 94 3.Der Bund für Mutterschutz und Sexualreform (BfMS) 97 4.Die Reaktionen des BDF auf die Sexualreformdebatten 98 VIII. Nationalisierung der Frauenbewegung im Ersten Weltkrieg 102 1.Die Entwicklung des BDF zu Beginn des 20. Jahrhunderts 103 2.Die nationalen Frauenvereine in Deutschland 104 3.Die Diskussion um das weibliche Dienstjahr 107 4.Der Nationale Frauendienst (NFD) 108 IX. Frauenbewegung im Spannungsfeld zwischen Internationalismus und Nationalismus 115 1.Die internationalen Frauenorganisationen 115 2.Das internationale Engagement der deutschen Frauenbewegung bis 1914 118 3.Der Abbruch der internationalen Beziehungen im ErstenWeltkrieg 119 4.DieWiederaufnahme der internationalen Beziehungen nach dem ErstenWeltkrieg 120 X. Differenzierungen und zentrifugale Tendenzen innerhalb der Frauenbewegung 1918 bis 1933 126 1.Die Frauenorganisationen in derWeimarer Republik 126 2.Organisationsstruktur und Arbeitsfelder des BDF 128 3.Die Neuorientierung des BDF nach der erfolgten staatsbürgerlichen Gleichstellung der Frauen 132 4.Die Erosion des BDF 136 XI. Frauenbewegung und Nationalsozialismus 142 1.Zur Situation der Frauenbewegung am Ende der Weimarer Republik 143 2.Annäherungen und Abgrenzungen: Bäumer, der BDF und der Aufstieg des Nationalsozialismus 3.Auflösung, Selbstauflösung und Unterordnung einzelner Frauenorganisationen nach dem Januar 1933 149 Ortskarte der Generalversammlungen des BDF 157 Abkürzungsverzeichnis 158 Quellen- und Literaturverzeichnis 158 Biografische Skizzen ausgewählter Vertreterinnen der Frauenbewegung 166 Personenregister 175
feather-svg
Autor/-in
arrow-right-thin-svg
Biografie
Angelika Schaser, geb. 1956, studierte Geschichte, Geographie und Bibliothekswissenschaft in München und Berlin. Sie ist seit 2001 Professorin für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg. Eines ihrer Spezialgebiet ist die Frauen- und Geschlechtergeschichte.
Publikation
Deutschland
09.03.2020
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Buch (Softcover)
176 Seiten
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express payment-post-finance payment-e-post-finance payment-apple-pay payment-google-pay samsung-pay
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint, Kreditkarte, PostFinance, Apple, Google oder Samsung Pay.
package-svg Versand
Kostenlos: Schweiz & Liechtenstein
Für Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren im Warenkorb berechnet.
Rückgabe
30 Tage Rückgaberecht
Sie können das Buch innerhalb von 30 Wochentagen ohne Angabe von Gründen zurücksenden.
Weitere Hinweise finden Sie in unseren AGB unter D.1.
subcategories-svg
Passende Themen
collection-svg

# Mehr aus der Kollektion:
Geschichte kompakt

Kollektion abonnieren
Immer die neuste Publikation erhalten
oder
Buch einzeln bestellen
Zurück
Zum Start
eldar-store-white-svg
S
SPIEGEL Bestseller