search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Sofort lieferbar
Freiheit und Verantwortung, Aufstieg und Niedergang
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2012

Freiheit und Verantwortung, Aufstieg und Niedergang

Kollektion

Beiträge zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik

ISBN
EAN
978-3-16-151833-1
9783161518331
Artikel-Nr.
7EV34EQ
Sofort lieferbar:
1
Kostenloser Versand
Rabatt
-6.1
%
CHF 40.90
CHF
38.42
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
5
Arbeitstage
Freitag
30.07.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Dies ist die überarbeitete Fassung der Freiburger Friedrich A. von Hayek-Vorlesung 2011, gehalten auf Einladung des Walter Eucken Instituts und der Friedrich A. von Hayek Gesellschaft e. V. in Freiburg im Breisgau am 22. November 2011. Sie gliedert sich in drei Teile: Die Einleitung behandelt die Themen Anreize, Freiheit und Verantwortung; sie baut wesentlich auf den Erkenntnissen von Smith, Mises und Hayek auf. Daraufhin behandelt Erich Weede die Auswirkungen einer freiheitlichen Wirtschaftsordnung und erklärt damit, dass Europa die asiatischen Hochkulturen überholen konnte. Wenn wirtschaftliche Freiheit und sichere Eigentumsrechte von Händlern und Produzenten die entscheidende Determinante des Aufstiegs Europas sind, dann stellt sich die zuletzt behandelte Frage: Können die westlichen Demokratien wirtschaftliche Freiheit und Wohlstand erhalten? Oder führt der schleichende Sozialismus, der sich im Sozialstaat und in Euro-Rettungspaketen äußert, in den Niedergang, weil Arbeitsanreize gefährdet und wirtschaftliche Freiräume beschnitten werden und immer mehr Menschen nicht für die Folgen ihres Tuns haften müssen?

Dies ist die überarbeitete Fassung der Freiburger Friedrich A. von Hayek-Vorlesung 2011, gehalten auf Einladung des Walter Eucken Instituts und der Friedrich A. von Hayek Gesellschaft e. V. in Freiburg im Breisgau am 22. November 2011. Sie gliedert sich in drei Teile: Die Einleitung behandelt die Themen Anreize, Freiheit und Verantwortung; sie baut wesentlich auf den Erkenntnissen von Smith, Mises und Hayek auf. Daraufhin behandelt Erich Weede die Auswirkungen einer freiheitlichen Wirtschaftsordnung und erklärt damit, dass Europa die asiatischen Hochkulturen überholen konnte. Wenn wirtschaftliche Freiheit und sichere Eigentumsrechte von Händlern und Produzenten die entscheidende Determinante des Aufstiegs Europas sind, dann stellt sich die zuletzt behandelte Frage: Können die westlichen Demokratien wirtschaftliche Freiheit und Wohlstand erhalten? Oder führt der schleichende Sozialismus, der sich im Sozialstaat und in Euro-Rettungspaketen äußert, in den Niedergang, weil Arbeitsanreize gefährdet und wirtschaftliche Freiräume beschnitten werden und immer mehr Menschen nicht für die Folgen ihres Tuns haften müssen?
feather-svg
Herausgeber/-in
Autor/-in
Biografie
Geboren 1942; Studium der Psychologie; Zweitstudium der Soziologie und der Politikwissenschaft; 1970 Promotion zum Dr. phil.; 1975 Habilitation in Politischer Wissenschaft an der Universität Mannheim; 1978 bis 1997 Professor für Soziologie an der Universität Köln; 1986/87 Visiting Professor of International Relations am Bologna Center der Johns Hopkins University; 1997 bis 2004 ordentlicher Professor für Soziologie an der Universität Bonn, emeritiert.
Publikation
Deutschland
01.05.2012
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
Pappband
55 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Politik & Staat
Unterkategorie
Volkswirtschaft
Unterkategorie
Wirtschaftstheorie & Geschichte
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie