search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Sofort lieferbar
Geschwätz auf dem Nil (Arabisch-Deutsch)
Buch
Buch
disk-white-svg
Belletristik
2017

Geschwätz auf dem Nil (Arabisch-Deutsch)

Roman

ISBN
EAN
978-3-922825-76-0
9783922825760
Artikel-Nr.
D4WLNRK
Sofort lieferbar:
6
Kostenloser Versand
Rabatt
-9.9
%
CHF 28.90
CHF
26.04
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
5
Arbeitstage
Freitag
01.10.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Anis, der Protagonist des Romans, lebt anspruchslos und zurückgezogen auf einem Hausboot am Ufer des Nil. Allabendlich trifft sich bei ihm ein Schar von Freunden, eine Gruppe von Intellektuellen, um zu diskutieren, zu lamentieren, und sich von einer Außenwelt voller Unliebsamkeiten und mangelnder Zukunftsperspektiven abzukapseln – vor allem aber, um kiffend zu vergessen, 'daß das Schiff seinen Weg nimmt, ohne uns zu fragen und ohne unsere Hilfe'. Dieser selbstgefällige Rausch kann auf Dauer nicht gut gehen. Die Katastrophe kommt in Form eines tragisch verschuldeten Autounfalls …Die zweisprachige Ausgabe dieses Romans erscheint in überarbeiteter Übersetzung. Auch beim Titel hat sich der Verlag für die Übersetzung des Originals entschieden. 'Geschwätz auf dem Nil' gehört neben der Kairo-Trilogie und 'Die Kinder unseres Viertels' zu Mahfuz besten und bekanntesten Werken.
feather-svg
Herausgeber/-innen
Autor/-in
Autor/-in
Übersetzt von
Autorenporträt
Nagib Mahfuz (andere Schreibweise: Nagib Machfus), geb. 1911, wuchs als Sohn eines Beamten in einem Kairoer Altstadtviertel auf. Nach der Schulzeit studierte er Philosophie und arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Beamter im ägyptischen Bildungsministerium. Neben seinem Beruf verfasste er Kurzgeschichten und veröffentlichte 1939 seinen ersten Roman. Mitte der Vierziger Jahre wandte er sich in realistischen Romanen zeitgenössischen Themen zu. In seinen Werken tritt er für eine Trennung von Staat und Religion und für eine säkulare, demokratische und liberale Gesellschaftsordnung ein – ein Grund dafür, dass ein religiöser Fanatiker 1994 ein Attentat auf Mahfuz verübte. Als bisher einzigem Araber wurde ihm 1988 der Nobelpreis für Literatur verliehen. Er starb 2006 im Alter von 94 Jahren. Derselbe Roman wurde einsprachig deutsch unter dem Titel: „Das Hausboot am Nil“ veröffentlicht.
Zielgruppe
Für Freunde der arabischen Literatur: Personen, die den Roman in der korrigierten, überarbeiteten Übersetzung lesen möchten oder Personen, die arabisch sprechen (z.B. Migranten) oder solche, die arabisch lernen (z.B. Studenten o. Teilnehmer VHS-Kurse)
Publikation
Deutschland
2. Auflage -
01.01.2017
speech-bubble-svg
Sprachen
Arabisch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
336 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie