search-white-svg
Meine Position
Sofort lieferbar
Jugendliche Cliquen
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2005

Jugendliche Cliquen

Zur Bedeutung der Cliquen und ihrer Herkunfts- und Freizeitwelten

ISBN
EAN
978-3-531-14572-3
9783531145723
Artikel-Nr.
44Q4VG
Noch
2
Exemplare
Sofort lieferbar
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-9.6
%
CHF 80.00
CHF
72.29
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
5
Arbeitstage
Dienstag
22.06.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
In der Heterogenität und Ambivalenz der Jugendphase gibt es eine Konstante: die Gleichaltrigengruppen der Jugendlichen. Diesen wird von der Forschung eine hohe Bedeutung für die Jugendphase zugewiesen. Der "Macht der Cliquen" scheinen Eltern und Schule nur wenig entgegensetzen zu können.
Die Autoren gehen der Frage nach, welche Bedeutung selbstinitiierte Cliquen Jugendlicher für ihre Mitglieder haben. Es werden unterschiedliche Muster der Zugehörigkeit herausgearbeitet. Es zeigt sich, dass Cliquen Jugendlicher oftmals zu pauschal als "Familienersatz", "Ausgleichsraum" oder auch als "Risikofeld" für Gewalt und andere Devianzformen eingestuft werden.
Inhaltsverzeichnis
Gleichaltrigengruppen Jugendlicher im Spiegel der Forschung - Forschungsfrage: Unterschiedliche Cliquenorientierungen Jugendlicher - Familie - Schule und Ausbildung - Freizeit von Jugendlichen - Aktivitätenvielfalt und Geselligkeitskult - Szenezugehörigkeit Jugendlicher - Jugendliche und Devianz - Zugehörigkeit und Engagement in Organisationen und Vereinen - Zugehörigkeit zu selbstinitiierten Cliquen - Cliquentypen und -orientierungen bei Jugendlichen
feather-svg
Herausgeber/-innen
Beiträge von
Autor/-in
Autorenporträt
Dr. Thomas Wetzstein ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter bei der AG sozialwissenschaftliche Forschung und Weiterbildung e.V. an der Universität Trier.
Dr. Patricia Isabella Erbeldinger und Judith Hilgers, M.A., sind Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen in der AG sozialwissenschaftliche Forschung und Weiterbildung e.V.an der Universität Trier.
Professor em. Dr. Roland Eckert lehrte am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Trier allgemeine Soziologie, Jugend - und Bildungssoziologie.
Zielgruppe
Research
Publikation
Deutschland
15.11.2005
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
228 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Soziologie & Anthropologie
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie