search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Kommunikation und Differenz
Buch
Buch
Fachbuch
1993

Kommunikation und Differenz

Systemtheoretische Ansätze in der Literatur- und Kunstwissenschaft

ISBN
EAN
978-3-531-12411-7
9783531124117
Artikel-Nr.
G86L429
Kostenloser Versand
Rabatt
-8.8
%
CHF 73.00
CHF
66.55
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Donnerstag
16.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Die primär soziologische (Luhmannsche) Systemtheorie beginnt seit einiger Zeit auch in die Disziplinen der Literaturwissenschaft, Kunstwissenschaft und Musikwissenschaft auszustrahlen. In diesem Band werden die Konsequenzen in zwölf Beiträgen erstmals auf interdisziplinärer Ebene thematisiert. Dabei geht es nicht darum, die Profilierung nur einer einzigen Adaptionsweise der Systemtheorie zu betreiben, sondern ganz unterschiedliche Tendenzen systemtheoretisch inspirierten Arbeitens in den Geisteswissenschaften zu beleuchten.
feather-svg
Stichwörter
search-svg
Beobachtung
search-svg
Dekonstruktion
search-svg
Kommunikation
search-svg
Konstruktivismus
search-svg
Kunstwissenschaft
search-svg
Linguistik
search-svg
Literaturwissenschaft
search-svg
Lyrik
search-svg
Moderne
search-svg
Rekonstruktion
search-svg
Sprachwissenschaft
search-svg
Systemtheorie
search-svg
Thema
search-svg
Zeit
search-svg
Ästhetik
search-svg
literary diction
Inhaltsverzeichnis
Zwischen Dekonstruktionismus und Konstruktivismus. Zu einem systemtheoretisch fundierten Ansatz von Textverstehen - Die Ereignishaftigkeit des Textes - Kunstgeschichte der modernen Kunst: Periodisierung oder Codierung? - Jenseits von Empirie und Hermeneutik. Systemtheorie, (Literatur-)Geschichtsschreibung und die Konvergenz von Geistes- und Naturwissenschaften - Ästhetische Debatten im Literatursystem der Nachkriegszeit - Kommunikation und Bewußtsein. Zur systemtheoretischen Rekonstruktion einer literarischen Bestätigung der Systemtheorie - Lyrik und Systemtheorie - Die Ausdifferenzierung der Kunst als Problem der Ästhetik - 'Dadaistische Gartenzwerge' versus 'Staatsdichter'. Ein Blick auf das Ende der DDR-Literatur mit systemtheoretischer Optik - Literaturwissenschaft, Systemtheorie und der Begriff der Beobachtung - Variationen im Metakontrapunkt. Eine systemtheoretische Analyse musikalischer Interaktionsprozesse - Phänomene, Systeme, Episteme. Zur aktuellen Diskussion systemtheoretischer Ansätze in der Literaturwissenschaft - Auswahlbibliographie zum Thema Systemtheorie und Kunst.
feather-svg
Herausgeber/-innen
Herausgegeben von
Herausgegeben von
Autorenporträt
Henk de Berg ist wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Allgemeine Literaturwissenschaft der Universität Leiden, Niederlande. Matthias Prangel ist Dozent für Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Leiden, Niederlande.
Publikation
Deutschland
01.01.1993
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
253 Seiten
23 cm
(Höhe)
15 cm
(Breite)
1.4 cm
(Tiefe)
422 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express payment-paypal
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint, Kreditkarte oder PayPal.
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie