search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Kritik der Theorie der partizipatorischen Demokratie
Buch
Buch
Fachbuch
1990

Kritik der Theorie der partizipatorischen Demokratie

ISBN
EAN
978-3-531-12090-4
9783531120904
Artikel-Nr.
G86L4NN
Kostenloser Versand
Rabatt
-13.9
%
CHF 80.00
CHF
68.85
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Mittwoch
22.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung

Forschungsgemeinschaft unterstützt worden. Ich danke der Deutschen Forschungsgemeinschaft für diese Hilfe.

feather-svg
Stichwörter
search-svg
Demokratie
search-svg
Demokratisierung
search-svg
Gesellschaft
search-svg
Institution
search-svg
Max Weber
search-svg
Nation
search-svg
Pluralismus
Zielgruppe
Research
Inhaltsverzeichnis
I. Einleitung.- II. Was ist partizipatorische Demokratie?.- 1. Hinweise auf das Modell der partizipatorischen Demokratie.- a. Die grundlegenden Ideale der partizipatorischen Demokratie.- b. Konkrete Modelle der partizipatorischen Demokratie.- (a) Modell der Subsystemdemokratisierung.- (b) Modell politischer Dezentralisierung.- 2. Konstruktion des zu unterstellenden Modells.- a. Vergleich der Modelle.- b. Zu unterstellendes Modell.- III. Ist die partizipatorische Demokratie realisierbar?.- 1. Bedingungen für den Bestand der partizipatorischen Demokratie.- a. Bestand der repräsentativen Demokratie.- (a) Sozialer Pluralismus.- (b) Sozialer Konflikt.- (c) Sozioökonomische Entwicklung.- (d) Demokratische Kultur.- (e) Demokratische und antidemokratische Persönlichkeit.- (f) Integrierte Bestandsbedingungen.- (fa) Definition der repräsentativen Demokratie.- (fb) Voraussetzungen der repräsentativ-demokratischen Mindesthandlungen.- (fc) Voraussetzungen der repräsentativ-demokratischen Handlungschancen.- b. Bestandsbedingungen partizinatorischer Demokratien.- (a) Bestand der partizipatorischen Demokratie.- (b) Voraussetzungen der fundamentaldemokratischen Mindesthandlungen.- (c) Voraussetzungen der fundamentaldemokratischen Handlungschancen.- 2. Realisierbarkeit der partizipatorischen Demokratie.- a. Mangelnde Motivation für fundamentaldemokratische Mindesthandlungen.- b. Mangelnde Ressourcen für fundamentaldemokratische Handlungschancen.- c. Mangelnder Gewinn aus partizipatorischer Demokratie.- (a) Vergleich des Interessengewinns bei Koordination durch Plan.- (b) Vergleich des Interessengewinns bei Koordination durch Markt.- IV. Führt die partizipatorische Demokratie zu den erwünschten Wirkungen?.- 1. Persönlichkeit der partizipierenden Gesellschaftsmitglieder.- a. Einzelzüge des öffentlichen Charakters.- (a) Selbstachtung.- (b) Autonomie.- (c) Aktiver Charakter.- (d) Soziale Verantwortlichkeit.- (e) Interesse für politische Informationen.- (f) Identifikation mit Gesellschaft.- b. Ordnungsstützende Persönlichkeit.- 2. Gesellschaftliche Harmonie.- V. Zusammenfassung und Ausblick.- Register.
feather-svg
Herausgeber/-in
Publikation
Deutschland
01.01.1990
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
220 Seiten
21 cm
(Höhe)
14 cm
(Breite)
1.2 cm
(Tiefe)
298 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie