search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Leseglück
Buch
Buch
Fachbuch
1996

Leseglück

Eine vergessene Erfahrung?

ISBN
EAN
978-3-531-12869-6
9783531128696
Artikel-Nr.
G86L4PN
Kostenloser Versand
Rabatt
-13.5
%
CHF 73.00
CHF
63.11
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Freitag
17.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Niemand bleibt eifriger Leser, der nicht wenigstens ab und zu Leseglück erfahren hat. Leseglück ist eines der stärksten Motive für einen lebenslangen Umgang mit Büchern. Doch wie und unter welchen Umständen tritt es auf? Seit wann gibt es überhaupt so etwas wie Leseglück? Und warum klagen so viele Erwachsene, es sei ihnen durch den Literaturunterricht in der Schule abhanden gekommen? Gerade nach dem Eintritt des Computers in den sich verschärfenden Medienwettbewerb drängt sich die Frage auf: Was ist Leseglück eigentlich? Wie kann man es lebendig erhalten? Das weitere Schicksal der Lesekultur, die Wirksamkeit elterlicher Leseförderung, eine zeitgemäße Orientierung des Literaturunterrichts könnte u. a. von der Beantwortung dieser Fragen abhängen.Mit "Leseglück. Eine vergessene Erfahrung?" legen die Herausgeber Alfred Bellebaum und Ludwig Muth den Versuch vor, das Leseglück interdisziplinär einzukreisen und zu verstehen. Beteiligt daran sind die empirische Sozialforschung (Elisabeth Noelle-Neumann), die Buchmarktforschung (Ludwig Muth), die Literaturwissenschaft (Aleida Assmann), die Kunst (Cornelia Schneider) sowie die Germanistik und Literatursoziologie (Erich Schön) und die Literaturdidaktik (Werner Graf).Der Band bietet eine faszinierende Entdeckungsreise in ein bisher noch kaum erforschtes Phänomen der Lesekultur: Erstmals untersuchen Experten interdisziplinär Geschichte, Vorbedingung, Genese und Steigerung von Leseglück - und dessen aktuelle Bedrohung, insbesondere durch den Literaturunterricht und durch ungezügelten Medienkonsum.
feather-svg
Stichwörter
search-svg
literary diction
Zielgruppe
Research
Inhaltsverzeichnis
Empirische Glücksforschung und Leseglück - Leseglück als Flow-Erlebnis? Ein Deutungsversuch - Leseglück: autobiographisch bezeugt - Gemahltes Leseglück. Ein Dia-Vortrag - Mentalitätsgeschichte des Leseglücks - Lebensgeschichtliche Entwicklung der Lesefreude - Forum: Stimmt unser Bild vom Leser? - Zum Abschluß.
feather-svg
Herausgeber/-innen
Herausgegeben von
Herausgegeben von
Autorenporträt
Dr. Alfred Bellebaum ist Professor für Soziologie an der Universität Koblenz, Honorarprofessor an der Universität Bonn und Leiter des gemeinnützigen Instituts für Glücksforschung e.V. in Vallendar. Dr. Ludwig Muth ist Verlagsdirektor a.D. und Dozent für Buchmarktforschung am Fachbereich Buch und Museen der Hochschule für Technik/Wirtschaft/Kultur in Leipzig.
Publikation
Deutschland
01.01.1996
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
245 Seiten
21 cm
(Höhe)
14 cm
(Breite)
1.3 cm
(Tiefe)
363 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express payment-paypal
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint, Kreditkarte oder PayPal.
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie