search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Lindenstraße
Buch
Buch
Fachbuch
1995

Lindenstraße

Produktion und Rezeption einer Erfolgsserie

Herausgeber/-in
ISBN
EAN
978-3-531-12693-7
9783531126937
Artikel-Nr.
VPKKK44
Kostenloser Versand
Rabatt
-8.2
%
CHF 68.00
CHF
62.44
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Dienstag
21.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Populäre Medienprodukte sind ein fester Bestandteil unserer Medienlandschaft. Fernsehserien spielen dabei eine herausragende Rolle. Unter ihnen haben gerade endlos produzierte Dauerserien eine große gesellschaftliche Reichweite und stellen ein Medienphänomen besonderer Art dar. In diesem Band werden zum einen Ergebnisse aus Rezeptions- und Zuschauerforschung sowie aus medien- und kulturgeschichtlicher, soziologischer, linguistischer und kommunikationswissenschaftlicher Beschäftigung mit der ersten deutschen Endlosserie - "Lindenstraße" - vorgestellt.Zum anderen berichten die "Macher" über Konzeption, Dramaturgie, Produktion und Hintergründe der Serie. Den Lesern erschließt sich die "Lindenstraße" als ein komplexer,facettenreicher Gegenstand, der im Leben vieler Zuschauer eine große Bedeutung gewonnen hat.
feather-svg
Stichwörter
search-svg
Familie
search-svg
Fernsehen
search-svg
Fernsehserien
search-svg
Gedächtnis
search-svg
Inszenierung
search-svg
Kommunikation
search-svg
Kommunikationswissenschaft
search-svg
Kultur
search-svg
Medien
Zielgruppe
Professional/practitioner
Inhaltsverzeichnis
Die Produzenten der 'Lindenstraße': Die Dramaturgie der Endlosigkeit - Wissenschaftler über die 'Lindenstraße': Die 'Lindenstraße' im Kontext deutscher Familienserien - Wertevermittlung durch die 'Lindenstraße' - Unterhaltungen beim Fernsehen - Die Rezeption der 'Lindenstraße' von 1986 bis 1994 im Spiegel der GFK-Zuschauerdaten - An der Klippe. Wie Cliffhanger funktionieren - Die 'Lindenstraße' als kulturelles Forum - Else Kling: Das soziale Gedächtnis der 'Lindenstraße' - Zur Inszenierung von Kommunikationspathologien im TV-Familiendrama. Berta Grieses Fall - Verbale Aktivitäten bei der Rezeption - Widerspenstige Vergnügen. Die Aneignung von Serien durch Frauen.
feather-svg
Herausgeber/-in
Herausgegeben von
Autorenporträt
Martin Jurga ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Germanistische Linguistik der Universität Trier.
Publikation
Deutschland
01.06.1995
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
241 Seiten
23 cm
(Höhe)
15 cm
(Breite)
1.3 cm
(Tiefe)
409 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie