search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Literatur als Spiel
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2009

Literatur als Spiel

Evolutionsbiologische, ästhetische und pädagogische Konzepte

ISBN
EAN
978-3-11-022143-5
9783110221435
Artikel-Nr.
P4Q8587
Kostenloser Versand
Rabatt
-10.1
%
CHF 171.00
CHF
153.74
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Dienstag
12.10.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
„Tiere spielen genau so wie Menschen“, konstatierte Johan Huizinga in seinem berühmten Buch „Homo Ludens“ und erklärte das Spiel zur anthropologischen Basis der Kultur. Gleichzeitig konzipierte Wittgenstein den Begriff des „Sprachspiels“. Solche Wissenschaftstraditionen weiterentwickelnd, gehen 43 Aufsätze sprachlichen, literarischen, ästhetischen und pädagogischen Aspekten des Spiels nach – mit Beispielen von der Antike bis zu Computerspielen der Gegenwart. Der Band vermittelt wichtige Grundlagen und vielfältige Anregungen zu einer Kulturtheorie des Spiels.
feather-svg
Herausgeber/-innen
Herausgegeben von
Herausgegeben von
Autorenporträt
Thomas Anz und Heinrich Kaulen, Philipps-Universität Marburg.
Publikation
Deutschland
19.08.2009
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Hardcover
727 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie