search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Medienstadt
Buch
Buch
Fachbuch
2002

Medienstadt

Urbane Cluster und globale Zentren der Kulturproduktion

ISBN
EAN
978-3-8100-3404-5
9783810034045
Artikel-Nr.
62333V5
Kostenloser Versand
Rabatt
-9.6
%
CHF 80.00
CHF
72.29
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
13
Arbeitstage
Mittwoch
22.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Die "Medienstadt" bezeichnet Kultur- und Medien-Zentren auf verschiedensten geographischen Maßstabsebenen - sie umfasst lokale Cluster der Kulturproduktion im urbanen Raum bis hin zu den Kulturmetropolen des globalen Städtesystems. Die Medienwirtschaft kann heute als "Leit-Industrie" und Vorreiter sozioökonomischer Strukturveränderungen betrachtet werden, indem sie institutionelle Formen der kreativen Produktion, der zwischenbetrieblichen Arbeitsteilung und räumlichen Organisationsbeziehungen sowie der Kreuz- und Quer-Vermarktung von neuen Produkten in immer kürzeren Zyklen hervorbringt, die künftig viele Zweige gesellschaftlicher Arbeit prägen werden. In ausgewählten Großstädten formieren sich urbane Cluster der Kulturproduktion, die ihre Dynamik aus dem Zusammenspiel von wissens- und design-intensiven Aktivitätszweigen im urbanen Raum beziehen. Die Kulturökonomie ist zugleich von Globalisierungsprozessen geprägt, wobei globale Medienkonzerne mit ihrem weltweiten Netz von Niederlassungen und Tochterfirmen die urbanen Cluster der Kulturproduktion miteinander verbinden, und die in führenden Medienstädten aufgespürten Trends oder Lebensstilelemente kommerziell verwerten. Auf dieser Grundlage formiert sich ein System der globalen Medienstädte, die eine wichtige Triebkraft für Globalisierungsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft darstellen.
feather-svg
Stichwörter
search-svg
Arbeitsteilung
search-svg
Gesellschaft
search-svg
Institution
search-svg
Lebensstil
search-svg
Nation
search-svg
Struktur
search-svg
Szene
Inhaltsverzeichnis
Raumbindungen im Kontext der Globalisierung: Die Geographie der wissensbasierten und kreativen Produktion - Globalisierung, Weltstädte und Globalizing Cities als Bezugsrahmen der Medienstadt - Die Kulturökonomie der Gegenwart: institutionelle Ordnung eines kombinierten Produktions- und Dienstleistungsbereichs - Lokale Vernetzung in einem urbanen Mediencluster: Das Beispiel der Filmwirtschaft Potsdam/Babelsberg - Kulturökonomie einer Metropole: Größenordnung, Dynamik und lokale Clusterbildung im innerstädtischen Raum - Kulturmetropolen und Medienzentren im nationalstaatlichen Raum: Selektive Standortkonzentration - Kulturmetropolen und Medienzetren im globalen Maßstab: Das Netzwerk der 'World Media Cities' - Kulturproduktion und Medienwirtschaft im Städtesystem: Zur Konvergenz und Urbanität der Medienszene
feather-svg
Herausgeber/-in
Autorenporträt
Prof. Dr. Stefan Krätke ist Professor für Wirtschafts- und Sozialgeographie an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), Fakultät für Kulturwissenschaften.
Publikation
Deutschland
31.01.2002
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
267 Seiten
21 cm
(Höhe)
14 cm
(Breite)
399 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie