search-white-svg
Meine Position
Lieferbar
Raumwirtschaftstheorie
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2005

Raumwirtschaftstheorie

Kollektion

Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

ISBN
EAN
978-3-8006-3218-3
9783800632183
Artikel-Nr.
5ZZQQY
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-5.4
%
CHF 35.90
CHF
33.96
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
23
Arbeitstage
Dienstag
27.07.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Das Werk wirft zunächst einen Blick auf den Forschungsgegenstand der Raumwirtschaftstheorie, wobei die raumdifferenzierenden Faktoren im Zentrum der Betrachtung stehen. Im Folgenden geht der Autor näher auf die Frage des optimalen Standorts ein, wobei u.a. deutlich wird, dass die Standortfrage Teil einer allgemeineren Frage der optimalen Allokation der Ressourcen ist. Im dritten Teil des Lehrbuchs wird die räumliche Preistheorie für den Fall eines Unternehmens und den Fall mehrerer Firmen am Markt in einfachen Modellen diskutiert. In beiden Fällen wird die diskriminierende Preisbildung von der nichtdiskriminierenden Preissetzung unterschieden. Die folgenden Kapitel befassen sich zum einen mit den Monozentrischen Bodennutzungsmodellen vom von-Thünen-Typ - wobei landwirtschaftliche, gewerbliche und die Bodennutzung durch Haushalte sowie die Modelle hierarchischer Stadtstrukturen Beachtung finden -, zum anderen mit der räumlichen Preistheorie. Jedes der Kapitel stellt einen in sich abgeschlossenen Komplex dar, so dass die Lektüre eines Kapitels nicht die der vorigen voraussetzt. Zielgruppe Für Studierende der Volkswirtschaftslehre im Hauptstudium.
feather-svg
Herausgeber/-in
Leserkritik
Das Werk wirft zunächst einen Blick auf den Forschungsgegenstand der Raumwirtschaftstheorie, wobei die raumdifferenzierenden Faktoren im Zentrum der Betrachtung stehen. Im Folgenden geht der Autor näher auf die Frage des optimalen Standorts ein, wobei unter anderem deutlich wird, dass die Standortfrage Teil einer allgemeineren Frage der optimalen Allokation der Ressourcen ist.
Im dritten Teil des Lehrbuchs wird die räumliche Preistheorie für den Fall eines Unternehmens und den Fall mehrer Firmen am Markt in einfachen Modellen diskutiert. In beiden Fällen wird die diskriminierende Preisbildung von der nichtdiskriminierenden Preissetzung unterschieden. Die folgenden Kapitel befassen sich zum einen mit den Monozentrischen Bodennutzungsmodellen vom von-Thünen-Typ - wobei landwirtschaftliche, gewerbliche und die Bodennutzung durch Haushalte sowie die Modelle hierarchischer Stadtstrukturen Beachtung finden - zum anderen mit der räumlichen Preistheorie.
Jedes der Kapitel stellt einen in sich abgeschlossenen Komplex dar, so dass die Lektüre eines Kapitels nicht die der vorigen voraussetzt.
Zielgruppe: Studierende der Volkswirtschaftslehre im Hauptstudium.
Publikation
Deutschland
27.04.2005
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Hardcover
276 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Volkswirtschaft
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie