search-white-svg
Meine Position
Lieferbar
Reformierung des Gesundheitssystems — oder: In welchem Gesundheitssystem wollen wir leben?
Buch
Buch
disk-white-svg
Fachbuch
2005

Reformierung des Gesundheitssystems — oder: In welchem Gesundheitssystem wollen wir leben?

Eine Disputation

ISBN
EAN
978-3-531-14542-6
9783531145426
Artikel-Nr.
5ZV88K
Kostenloser Versand
Schweiz & Liechtenstein
Rabatt
-15.3
%
CHF 37.50
CHF
31.75
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
23
Arbeitstage
Mittwoch
14.07.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Im Rahmen der gesamtgesellschaftlichen Zusammenhänge üben die monetären Probleme der gesetzlichen Krankenversicherung einen großen Druck auf das Gesundheitssystem in seiner inneren Ordnung und Gliederung, seinen Versorgungsbereichen, Funktionsweisen und Berufsgruppen aus. Im Blickfeld der kritischen Betrachtung stehen daher die inneren Strukturen des Gesundheitssystems mit seinen mannigfachen Institutionen, aber auch die Effektivität, die Effizienz und die Qualität der erbrachten Leistungen.
Inhaltsverzeichnis
Einführung.- Disputation des Akademischen Senats der Martin-Luther-Universität an der Stiftung LEUCOREA.- Eröffnung.- Prof. Dr. Wilfried Grecksch, Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.- Eckhard Naumann, Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg.- Prof. Dr. Wolfgang Slesina, Leiter der Sektion Medizinische Soziologie an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.- Disputation.- In welchem Gesundheitswesen wollen wir leben?.- Gesundheitsreform aus Sicht der gesetzlichen Krankenversicherung: Was sollte sich ändern?.- Gestaltung eines patientenorientierten Gesundheitssystems.- Repliken.- Ethik im Gesundheitswesen — Anforderungen aus der Sicht der Diakonie(Präsident der Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt und Direktor des Diakonischen Werks in der Kirchenprovinz Sachsen e. V.).- Können wir uns Krankheit in Zukunft überhaupt noch leisten? Gedanken zur Gesundheitsreform aus der Sicht des Krankenhausarztes.- Was müssen wir tun, damit unsere Gesundheit bezahlbar bleibt?.- Erwiderungen.- Stärkere, im System verankerte Eigenverantwortung.- Mehr Information und Transparenz im Gesundheitswesen.- Demographische Aspekte der Prävention.- Schlusswort.- Prof. Dr. Wolfgang Slesina.
feather-svg
Herausgeber/-in
Herausgegeben von
Autorenporträt
Dr. Wolfgang Slesina ist Professor für Medizinische Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Sprecher des Forschungsverbundes Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt/Mecklenburg-Vorpommern und Leiter der Sektion Gesundheitswissenschaften an der Stiftung LEUCOREA.
Zielgruppe
Research
Publikation
Deutschland
28.01.2005
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
118 Seiten
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
subcategories-svg
Themen
Unterkategorie
Politik & Staat
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie