search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Schutzbestimmungen in Kreditverträgen
Buch
Buch
Fachbuch
1982

Schutzbestimmungen in Kreditverträgen

ISBN
EAN
978-3-409-40110-4
9783409401104
Artikel-Nr.
ELGEVKV
Kostenloser Versand
Rabatt
-8.8
%
CHF 73.00
CHF
66.55
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
20
Arbeitstage
Freitag
31.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung

grof. \ere Flexibilitiit in Kreditverhandlungen zu leisten.

feather-svg
Stichwörter
search-svg
Bankkredit
search-svg
Investition
search-svg
Kreditsicherheit
search-svg
Kreditvergabe
search-svg
Kreditverhandlung
Zielgruppe
Research
Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung.- 1.1. Problemstellung und Gegenstand der Untersuchung.- 1.2. Aufbau und Abgrenzung der Arbeit.- 2. Die Einordnung der Kreditaufnahme in das Zielsystem der Unternehmung.- 2.1. Das Zielsystem der Unternehmung.- 2.1.1. Vermögensmaximierung unter Berücksichtigung des Risikos.- 2.1.2. Die Nebenbedingungen innerhalb des Zielsystems.- 2.2. Kreditaufnahmeentscheidungen der Unternehmung.- 2.2.1. Die Fremdkapitalaufnahme im Rahmen der Finanzierungsentscheidungen.- 2.2.2. Die Entscheidungskriterien bei der Aufnahme eines längerfristigen Bankkredits.- 3. Die Einordnung der Kreditvergabe in das Zielsystem des Kreditinstituts.- 3.1. Die Besonderheiten im Zielsystem des Kreditinstituts.- 3.2. Kreditvergabeentscheidungen des Kreditinstituts.- 3.2.1. Die Fremdkapitalvergabe im Rahmen der Anlageentscheidungen.- 3.2.2. Die Entscheidungskriterien bei der Vergabe eines längerfristigen Unternehmenskredits.- 4. Die Konditionen des Kreditvertrages, unter besonderer Berücksichtigung der Besicherungsmöglichkeiten.- 4.1. Die Bonität der Unternehmung als Grundlage der Kreditentscheidung.- 4.2. Bestimmungsfaktoren und Interessenkonflikte bei der Entscheidung über den Kreditbetrag.- 4.3. Bestimmungsfaktoren des Kreditpreises.- 4.4. Bestimmungsfaktoren und Interessenkonflikte bei der Entscheidung über die Kreditlaufzeit.- 4.5. Bestimmungsfaktoren für die Tügungsmodalitäten und die Kündigungsrechte der Vertragspartner.- 4.6. Die Arten der Besicherung und ihre Wirkungen aus Sicht von Kreditnehmer und Kreditgeber.- 4.6.1. Die dingliche Sicherung.- 4.6.1.1. Arten der dinglichen Sicherung.- 4.6.1.2. Die vom Kreditgeber verfolgten Ziele der dinglichen Sicherung.- 4.6.1.3. Die Wirkungen der dinglichen Sicherung auf den Kreditnehmer.- 4.6.1.4. Interessenkonflikte bei der dinglichen Sicherung zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber.- 4.6.1.5. Juristische Probleme bei der dinglichen Sicherung.- 4.6.2. Die Personensicherheiten.- 4.6.3. Die Schutzbestimmungen.- 4.6.3.1. Ein Überblick über mögliche Schutzbestimmungen 4g.- 4.6.3.2. Die vom Kreditgeber mit der Vereinbarung von Schutzbestimmungen verfolgten Ziele.- 4.6.3.3. Die Wirkungen der Schutzbestimmungen auf den Kreditnehmer.- 4.6.3.4. Interessenkonflikte zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber bei der Vereinbarung von Schutzbestimmungen.- 4.6.3.4.1. Interessenkonflikte bei der Verpflichtung, Planrechnungen vorzulegen.- 4.6.3.4.2. Interessenkonflikte bei der Zweckbindung des Kredits.- 4.6.3.4.3. Interessenkonflikte bei der Vereinbarung von Negativklauseln.- 4.6.3.4.4. Interessenkonflikte bei der Verpflichtung zur Einhaltung von Finanzierungskennziffern.- 4.6.3.4.5. Interessenkonflikte bei direkteren Eingriffen in Managemententscheidungen.- 4.6.3.5. Juristische Probleme der Vereinbarung von Schutzbestimmungen.- 4.7. Die Verknüpfung des Kreditvertrages mit anderen Geschäften zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer.- 5. Interdependenzen zwischen den Kreditkonditionen und Quantifizierung der sich aus den verschiedenen Arten der Besicherung ergebenden Wirkungen.- 5.1. Interdependenzen zwischen den Kreditkonditionen.- 5.1.1. Interdependenzen zwischen den Konditionen innerhalb eines Kreditvertrags (unter Berücksichtigung der Bonität des Kreditnehmers).- 5.1.1.1. Die Vorstellung aller denkbaren Interdependenzen und Begründung für die ausführlichere Behandlung ausgewählter Zusammenhänge.- 5.1.1.2. Diskussion ausgewählter Interdependenzen.- 5.1.1.2.1. Zusammenhänge zwischen der Bonität des Unternehmens und den Kreditkonditionen.- 5.1.1.2.2. Zusammenhänge zwischen verschiedenen Arten der Besicherung.- 5.1.1.2.3. Zusammenhänge zwischen dem Preis und anderen Kreditkonditionen.- 5.1.1.2.4. Zusammenhänge zwischen der Besicherung und anderen Kreditkonditionen neben dem Preis.- 5.1.2. Interdependenzen zwischen Kreditvertragskonditionen in Gegenwart und Zukunft.- 5.2. Quantifizierung der sich aus den verschiedenen Arten der Besicherung ergebenden Wirkungen für Gläubiger und Schuldner.- 5.2.1. Quantifizierung der Wirkungen für den Gläubiger (das Kreditinstitut) — unter Berücksichtigung der zu einem früheren Zeitpunkt gewährten Kredite.- 5.2.1.1. Der (relative) Preis der Besicherung.- 5.2.1.2. Die Bewertung einer Hereinnahme dinglicher Sicherheiten.- 5.2.1.3. Die Bewertung von Schutzbestimmungen.- 5.2.1.4. Die Entscheidung über die Kreditvergabe unter Berücksichtigung der dem Schuldner in der Vergangenheit bereits gewährten und noch nicht (vollständig) getilgten Kredite.- 5.2.2. Quantifizierung der Wirkungen für den Schuldner (die Unternehmung) — unter Berücksichtigung zukünftiger Kreditaufnahmen und geplanter Investitionen.- 5.2.2.1. Der (relative) Preis der Besicherung.- 5.2.2.2. Die Bewertung der Hergabe dinglicher Sicherheiten.- 5.2.2.3. Die Bewertung von Schutzbestimmungen.- 5.2.2.4. Die Entscheidung über die Kreditaufnahme unter Berücksichtigung der Folgen eines möglichen Verzichts auf das zusätzliche Fremdkapital.- 6. Die Charakteristika von Schuldner (Unternehmung) und Gläubiger (Kreditinstitut) als Determinanten des Verhandlungsprozesses.- 6.1. Abweichungen von den herkömmlichen Modellen der optimalen Kapitalstruktur und die Bedeutung der Charakteristika des Schuldners für dessen Verhandlungsführung.- 6.2. Die Bedeutung der Charakteristika des Gläubigers für dessen Verhandlungsführung.- 6.3. Die Kreditverhandlung zwischen (potentiellem) Schuldner und (potentiellem) Gläubiger.- 7. Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse.- Stichwortverzeichnis.
feather-svg
Herausgeber/-in
Publikation
Deutschland
01.01.1982
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
135 Seiten
24 cm
(Höhe)
17 cm
(Breite)
269 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie