search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Sicherheit und Risiko im Konstruktiven Ingenieurbau
Buch
Buch
Fachbuch
1992

Sicherheit und Risiko im Konstruktiven Ingenieurbau

ISBN
EAN
978-3-528-08835-4
9783528088354
Artikel-Nr.
97G2QQ3
Kostenloser Versand
Rabatt
-11.8
%
CHF 107.00
CHF
94.42
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
20
Arbeitstage
Freitag
31.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung

Eigengewicht immer mit dem Faktor 1.75 vergrößern mußte, ist auch der Vorteil von Teilsicherheitsbeiwerten aus seiner täglichen Erfahrung klar geworden.

feather-svg
Stichwörter
search-svg
Bemessung
search-svg
Berechnungsmethoden
search-svg
Erdbeben
search-svg
Finite-Elemente-Berechnung
search-svg
Ingenieurbau
search-svg
Lager
search-svg
Näherungsverfahren
search-svg
Sicherheit
search-svg
Sicherheitskonzept
search-svg
Spannung
search-svg
Statistik
search-svg
Sturz
search-svg
Tragwerk
search-svg
Zuverlässigkeit
Zielgruppe
Research
Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung.- 1.1 Sicherheit und Versagenswahrscheinlichkeit.- 1.2 Wahrscheinlichkeitstheoretische Probleme der Datenbasis.- 1.3 Zulässige Versagenswahrscheinlichkeit.- 1.4 Vorteile des konsistenten Sicherheitskonzeptes.- 1.5 Risikoanalyse.- 1.6 Zum Gebrauch des Textes.- Literatur.- 2 Sicherheitsanalyse.- 2.1 Berechnung der Versagenswahrscheinlichkeit.- 2.1.1 Grundlagen.- 2.1.2 Näherungsverfahren zur Berechnung der Versagenswahrscheinlichkeit.- 2.1.3 Monte-Carlo-Simulation.- 2.2 Grenzzustandsfunktionen.- 2.2.1 Vorbemerkungen.- 2.2.2 Zulässige Spannungen.- 2.2.3 Finite-Elemente-Berechnung und Grenzzustandsbedingungen.- 2.2.4 Fließbedingungen.- 2.2.5 Schnittkraftinteraktionen.- 2.3 Kontrollpunkte und Tragwerksversagen.- 2.4 Grenzzustände bei dynamischer Belastung.- Literatur.- 3 Sicherheitskonzept auf wahrscheinlichkeitstheoretischer Grundlage.- 3.1 Einführung.- 3.2 Grundlagen des probabilistischen Sicherheitskonzeptes.- 3.2.1 Grundbegriffe.- 3.2.2 Herleitung von Teilsicherheitsbeiwerten.- 3.2.3 Aufbau probabilistischer Normen.- 3.2.4 Teilsicherheitsbeiwerte für Einwirkungen.- 3.2.5 Teilsicherheitsbeiwerte der Beanspruchbarkeit.- 3.2.6 Kombinationsfaktoren.- 3.2.7 Bemessung mit dem neuen Sicherheitskonzept.- 3.3 Sensitivität von Teilsicherheitsbeiwerte.- Literatur.- 4 Grenzzustände von Tragwerken.- 4.1 Grenzzustandsbedingungen bei geometrisch nichtlinearer Berechnung.- 4.2 Grenzzustände von Tragwerken bei Lastumlagerung.- 4.3 Genauere Verfahren der Zuverlässigkeitsbeurteilung.- 4.3.1 Einführung.- 4.3.2 Diskussion der Berechnungsmethoden.- 4.4 Sicherheitsbeurteilung von Systemen mit großer Variablenzahl.- 4.4.1 Allgemeines.- 4.4.2 Methodik des Antwort-Flächen-Verfahrens.- 4.4.3 Anwendung des Antwort-Flächen-Verfahrens.- 4.4.4 Numerisches Beispiel.- Literatur.- 5 Extreme Lastfälle.- 5.1 Vorbemerkungen.- 5.2 Zeitabhängige Vorgänge und extreme Ereignisse.- 5.2.1 Straßenverkehr.- 5.2.2 Wasserstände.- 5.2.3 Wind.- 5.2.4 Erdbeben.- 5.2.5 Welle.- 5.3 Sicherheitslastfälle.- 5.3.1 Flugzeugabsturz.- 5.3.2 Explosionsdruck.- 5.3.3 Kälteschock-Reißverschlußversagen.- 5.3.4 Stellung der Sicherheitslastfälle in einem konsistenten Sicherheitskonzept.- 5.4 Kombination extremer Lastfälle.- Literatur.- 6 Risikoanalyse.- 6.1 Vorbemerkungen.- 6.2 Einführendes Beispiel zur Risikoanalyse.- 6.2.1 Die Situationsbeschreibung.- 6.2.2 Die Risikoanalyse.- 6.3 Systemanalyse.- 6.3.1 Was ist ein System ?.- 6.3.2 Systembeschreibung.- 6.3.3 Ausfalleffektanalyse.- 6.3.4 Fehlerbaumanalyse.- 6.3.5 Störfallablaufanalyse.- 6.4 Schadenskosten und Berechnung des Risikos.- 6.4.1 Sachschaden.- 6.4.2 Personenschaden.- 6.4.3 Risikokataster.- 6.4.4 Berechnung des Risikos.- 6.4.5 Bewertung des Risikos.- 6.5 Auswertung der Risikoanalyse.- 6.5.1 Sensitivitätsanalyse.- 6.5.2 Strategie zur Risikoreduktion.- Literatur.- Anhang A.- Al Grundlagen der mathematischen Statistik.- A1.1 Einführung.- A1.2 Parameterschätzung.- A1.3 Intervallschätzung des Mittelwertes.- A1.4 Bestimmung von Verteilungsmodellen für Datensätze.- Literatur.- A2 Rechenregeln für Wahrscheinlichkeiten.- A2.1 Allgemeines.- A2.2 Grundlagen.- A2.3 Regeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung.- A2.4 Zusammenfassung.- Literatur.- A3 Zufallsvariable und ihre Beschreibung.- A3.1 Einführung.- A3.2 Parameter zur Beschreibung der Wahrscheinlichkeitsverteilung von Zufallszahlen.- A3.3 Gebräuchliche Wahrscheinlichkeitsverteilungen.- A3.4 Mehrdimensionale Problemstellungen.- A3.5 Funktionen von Zufallszahlen.- A3.6 Näherungsweise Berechnung der Momente allgemeiner Funktionen stochastischer Variablen.- A3.7 Zusammenfassung.- Literatur.- A4 Erzeugung von Zufallszahlen.- A4.1 Allgemeines.- A4.2 Erzeugung von standard-gleichverteilten Zufallszahlen.- A4.3 Programmtechnische Realisation des Zufallszahlengenerators.- A4.4 Erzeugung von Zufallszahlen bekannter Dichtefunktionen.- A4.5 Erzeugung von Zufallszahlen mehrdimensionaler Dichtefunktionen.- A4.6 Zusammenfassung.- Literatur.- A5 Stochastische Prozesse.- Literatur.- Anhang B.- B1 Fachwörterverzeichnis.- B2 Abkürzungen/Organisationen.- B3 Grundlagenliteratur.- B3.1 Lehrbücher der Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie.- B3.2 Lehrbücher der Sicherheitstheorie und Hauptaufsätze.- B3.3 Risikoanalysen.- Register.
feather-svg
Herausgeber/-in
Publikation
Deutschland
01.01.1992
speech-bubble-svg
Sprache
Deutsch
book-svg Format
Softcover
369 Seiten
24 cm
(Höhe)
17 cm
(Breite)
2 cm
(Tiefe)
648 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie