search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Lieferbar
Strategien an den Devisenmärkten
Buch
Buch
Fachbuch
2012

Strategien an den Devisenmärkten

Eine Anleitung für die Praxis — unter Berücksichtigung der Euro-Besonderheiten

ISBN
EAN
978-3-322-91167-4
9783322911674
Artikel-Nr.
2WKV2QL
Kostenloser Versand
Rabatt
-13.0
%
CHF 134.00
CHF
116.57
Anzahl
1
Maximale
Lieferzeit
20
Arbeitstage
Freitag
31.12.2021
speech-bubble-svg Beschreibung
Der fast vollständige Wegfall von Kapitalverkehrskontrollen und die technologische Entwicklung des Internet bieten enorme Chancen für die Entwicklung neuer Produkte. Darüber hinaus haben sich mit der Einführung des Euros die Usancen im Devisenhandel erheblich geändert. Das vorliegende Buch bietet dem Finanzmanager und Devisenhändler gleichermaßen fundierte und praktische Hilfe für das Tagesgeschäft.
feather-svg
Stichwörter
search-svg
Derivate
search-svg
Devisen
search-svg
Dollar
search-svg
Euro
search-svg
Finanzmanagement
search-svg
Märkte
search-svg
Wechselkurse
search-svg
household finance
Zielgruppe
Professional/practitioner
Inhaltsverzeichnis
A. Kleine Währungsgeschichte.- 1. Goldstandard.- 1.1 Paritäten.- 1.2 Varianten der Goldwährung.- 2. Vom Goldstandard zu Bretton-Woods.- 3. Bretton-Woods.- 3.1 Funktionsweise.- 3.2 Große wirtschaftspolitische Erfolge.- 3.3 Gründe für das Scheitern.- 3.4 Rückzugsgefechte.- Exkurs: Kalendarium der modernen Währungsgeschichte.- 4. Sonderziehungsrechte.- 4.1 Gründe für die Einführung.- 4.2 Definition.- 4.3 Verzinsung der Sonderziehungsrechtskonten beim IWF.- 4.4 Sonderziehungsrechte für private Anleger oder Schuldner?.- 5. Flexible Wechselkurse.- 5.1 Große Erwartungen.- 5.2 Starke Ausschläge in den Wechselkursen.- 5.3 Kosten.- 5.4 Ursachen der Wechselkurszyklen.- 5.5 Ausblick.- 6. Das Europäische Währungssystem.- 6.1 Vorbemerkungen.- 6.2 Bausteine.- 6.2.1 Bilaterale Interventionspunkte.- 6.2.2 ECU (European Currency Unit).- 6.2.3 Abweichungsindikator.- 6.2.4 Saldenausgleich und Kreditmechanismen.- 6.3 Beurteilung.- 7. Die Europäische Währungsunion.- 7.1 Konvergenzkriterien.- 7.2 Vorausetzungen für das Gelingen des Euro-Experiments.- 7.3 Erweiterung.- 8. Wechselkursregelungen der Welt.- 9. Zusammenfassung.- B. Grundlagen des Devisenhandels.- 1. Praxis.- 2. Kassamarkt.- Exkurs: Quotierung des Händlers.- 3. Amtliche Devisenkurse gibt es nicht mehr.- 4. Termin- und Swapgeschäfte.- Exkurs: Duration.- 5. Pflege der Bankbeziehung.- 6. Limite.- 7. Zusammenfassung.- C. Aufgaben des Finanzmanagers.- 1. Swapsätze und Zinsdifferenzen.- 1.1 Innerhalb eines Jahres.- 1.2 Perioden länger als ein Jahr.- 2. Kursgesicherte Zinsarbitrage.- 3. Cross Currency Funding.- 3.1 Günstigste Anlagewährung.- 3.2 Günstigste Kreditaufnahmewährung.- Exkurs: Bankers’ Acceptances.- Exkurs: Commercial Paper (CP).- 4. Hedging der zukünftigen Zahlungsströme.- 4.1 Warum Hedging?.- 4.2 Einführung in die Methode.- Exkurs: Kann auf Hedging verzichtet werden?.- 4.2.1 Hedginginstrumente zur Fixierung zukünftiger Umtauschrelationen.- 4.2.2 Hedginginstrumente ohne Fixierung der zukünftigen Umtauschrelationen.- 4.3 Matching/Netting und Einrichtung von zinstragenden Konzernkonten.- 4.4 Kurssicherung von Währungsforderungen.- 4.5 Kurssicherung von Währungsverbindlichkeiten.- 4.6 Absicherung bei Fehlen eines Terminmarktes oder bei Kapitalverkehrskontrollen.- 4.6.1 Der Fall des Cross-Currency-Hedging.- 4.6.2 Gegenseitige Wechselkursgarantie.- 4.6.3 Bankbürgschaften.- 4.6.4 Warenkredit.- 4.6.5 Kompensationsgeschäfte.- 4.6.6 Verkauf von Fremdwährungsforderungen.- 4.6.7 Hermes Kreditversicherung.- 5. Weitere Anwendungsfälle für Hedging.- 5.1 Hedging bei bereits abgeschlossenen Warengeschäften.- 5.2 Hedging bei buchmäßigen Umrechnungsrisiken.- 6. Berechnung der Kurssicherungskosten.- 7. Umrechnung auf der alten Basis.- 8. Beibehaltung einer offenen Position.- 9. Ungesicherte Fremdwährungsanlage oder Fremdwährungsaufnahme.- 10. Hedging auf den Futures-Märkten.- 10.1 Grundbegriffe.- 10.2 Futures-Märkte und Terminmärkte.- 10.3 Warentermin-Futures.- 10.4 Aktien-Index-Futures.- 10.5 Devisen-Futures.- 10.6 Zins-Futures.- 10.7 Wetter-Futures.- 11. Devisenoptionen.- 11.1 Wichtige Begriffe.- 11.2 Optionen im Vergleich zu Termingeschäften.- 11.3 Bestimmung der Optionsprämie nach Black Scholes.- Exkurs: Wie die Volatilität gewöhnlich berechnet wird.- 11.4 Bestimmung der Optionsprämie mit Hilfe der binomialen Bäume.- 11.5 Volatility smile, Skewness, Kurtosis und deren Einfluss auf die Optionsprämie.- 11.6 Parameter zur Analyse von Optionspositionen („Die Greeks“).- 11.7 Einige Fallstudien.- 11.7.1 Der Fall eines Anlagenbauers.- Exkurs: An Börsen gehandelte Devisenoptionen.- 11.7.2 Ein deutscher Importeur von Mineralölprodukten.- 11.7.3 Ein ausländischer Kunde hat Zahlungsprobleme.- 11.7.4 Weitere Fälle für den Kauf von Devisenoptionen.- 11.7.5 Wann lohnt der Verkauf von Devisenoptionen?.- 11.8 Strategien am Markt für Devisenoptionen.- 11.8.1 Die elementaren Strategien.- 11.8.2 Ein graphischer Vergleich von Termingeschäften und Optionsgeschäften.- 11.8.3 Synthetische Positionen mit Hilfe von Devisenoptionen und Termingeschäften.- 11.8.4 Strategien bei begrenzten Euro-Aufwertungserwartungen.- 11.8.5 Strategien bei begrenzten Abwertungserwartungen.- 11.8.6 Hedging versus Spekulationsstrategien.- 11.8.7 Strategien, die auf Erwartungen über künftige Wechselkursschwankungen beruhen.- 11.9 Exotische Optionen.- 12. Zins- und Währungsswaps.- 12.1 Definitionen, Abgrenzungen und ein Einführungsbeispiel.- 12.2 Beispiele.- 12.2.1 Währungsswaps.- 12.2.2 Zinsswaps.- 12.2.3 Beispiel für einen Cocktail-Swap mit drei Währungen.- 12.2.4 Amortisationsswap.- 12.3 Preisfindung.- 13. Forward Rate Agreements.- 14. Leistungsbeurteilung.- 15. Kontrollen.- 16. Value at Risk.- 17. Zusammenfassung.- D. Determinanten der Wechselkurse.- 1. Rolle der Leistungsbilanz.- Exkurs: Definition der Leistungsbilanz.- 2. Kaufkraftparitäten-Theorie.- 3. MonetaristischerAnsatz.- 4. Portfolio-Ansatz.- 5. Behavioral Ansatz.- 6. Wechselkurserwartungen in der Praxis.- 7. Zusammenfassung.- E. Technische Analyse — oder wie sich Trends entdecken und nutzen lassen.- 1. Werkzeuge.- 1.1 Graphische Analyse.- 1.2 Point and Figure Charts.- 1.3 Filterregeln.- 1.4 Gleitende Durchschnitte.- 1.5 Momentum-Regeln.- Exkurs: Fibonacci Zahlen.- 2. Nutzen der technischen Analyse.- 3. Zusammenfassung.- F. Anhang.- 1. Ableitung der Zinsformel für Swapsätze unter einem Jahr.- 2. Ableitung der Zinsformel für Swapsätze für mehr als ein Jahr.- 3. ISO-Kürzel.- Verzeichnis der Abbildungen.- Verzeichnis der Tabellen.- Stichwortverzeichnis.- Der Autor.
feather-svg
Herausgeber/-in
Autorenporträt
Dr. Walter Ochynski ist tätig als selbständiger Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Treausury, Mergers & Acquisitions und Risiko Management. Er verfügt über langjährige Treasury -Erfahrung bei Banken und internationalen Konzernen.

Publikation
Deutschland
5. Auflage -
08.07.2012
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Deutsch
book-svg Format
Softcover
331 Seiten
24 cm
(Höhe)
17 cm
(Breite)
1.8 cm
(Tiefe)
581 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
credit-card-svg Zahlungsarten
payment-einzahlungsschein payment-twint payment-mastercard payment-visa payment-american-express
Bestellen Sie einfach auf Rechnung oder bezahlen Sie bequem und gebührenfrei mit Twint oder Kreditkarte.
subcategories-svg
Passende Themen
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie