search-white-svg
Meine Position
i
Ein Tipp vom Eldar Team
Je mehr Sie bestellen, desto grösser Ihr Rabatt
Sofort lieferbar
Wie eine nackte Nadel
Buch
Buch
disk-white-svg
Belletristik
2001

Wie eine nackte Nadel

Roman

ISBN
EAN
978-3-518-39798-5
9783518397985
Artikel-Nr.
8WVEGZZ
Sofort lieferbar:
6
Kostenloser Versand
CHF
18.81
Anzahl
1
Lieferzeit
3
Arbeitstage
Freitag
01.10.2021
speech-bubble-svg Beschreibung

Ein Tag in Mogadischu. Der somalische Lehrer Koschin wartet auf die Ankunft seiner englischen Freundin Nancy. Die beiden hatten einander versprochen, sich zu heiraten, wenn sie innerhalb von zwei Jahren keinen anderen Partner gefunden hätten. Bevor er Nancy vom Flughafen abholt, kreuzt Koschin noch einmal seine wesentlichen Lebensstationen in der geliebten und gehaßten Metropole, dem »in eine Stadt verwandelten Schlachthaus«.
Im inneren Dialog mit der abwesenden Nancy, denkt Koschin über ihr künftiges gemeinsames Leben zwischen Afrika und Europa nach. Er erklärt ihr das Land, das sie noch nicht kennt, beschimpft Gott und die Welt für den beklagenswerten Zustand, in dem es sich befindet, und stellt doch zuletzt fest: »Lieber ein Jahrhundert mit Mühen und Enttäuschungen hier in diesem Land als ein langer, glücklicher Tag irgendwo anders«.
Kunstvoll komponiert Nuruddin Farah die Symphonie einer afrikanischen Großstadt in schwierigen Zeiten. Aus der Innenperspektive des Nörglers und Zweiflers Koschin erleben wir ein Land zwischen Korruption und Prostitution, intellektueller Dekadenz und Müßiggang - als liebenswert.

feather-svg
Stichwörter
Belletristische Darstellung
Somalia
Geschichte 1976
Britin
Zweierbeziehung
feather-svg
Herausgeber/-innen
Biografie
Nuruddin Farah wurde am 24. November 1945 im südsomalischen Baidoa geboren. Er gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller Afrikas und veröffentlichte unter anderem einen Romanzyklus über seine somalische Heimat, den er mit seinem 2013 erschienenen Roman Gekapert abschloss. Heute lebt Farah in Kapstadt.
Übersetzt von
Nachwort von
Autorenporträt

Nuruddin Farah wurde am 24. November 1945 im südsomalischen Baidoa geboren. Er gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller Afrikas und veröffentlichte unter anderem einen Romanzyklus über seine somalische Heimat, den er mit seinem 2013 erschienenen Roman Gekapert abschloss. Heute lebt Farah in Kapstadt.

Publikation
Deutschland
24.09.2001
speech-bubble-svg
Sprachen
Deutsch
Englisch
book-svg Format
Softcover
293 Seiten
17.6 cm
(Höhe)
10.8 cm
(Breite)
1.8 cm
(Tiefe)
184 g
(Gewicht)
package-svg Versand
Kostenloser Versand: Schweiz & Liechtenstein
Für den Versand nach Deutschland oder Frankreich werden die Versandgebühren der Schweizerischen Post berechnet. Diese werden Ihnen im Warenkorb für Ihre gesamte Bestellung berechnet.
Zurück
Zum Start
S
SPIEGEL Bestseller
Hauptkategorie